Eifersucht, Vertrauen, Fremdgehen

Wer liebt, möchte den geliebten Partner nicht verlieren. Kein Wunder also, dass die Themen Eifersucht, Vertrauen und Fremdgehen eine große Relevanz für fast alle Langzeitpaare haben. Antworten auf diese und weitere Fragen zu dem Themenspektrum Eifersucht - Vertrauen - Fremdverlieben - Fremdgehen finden Sie in den folgenden Blogartikeln.

Unsere Autoren & wissenschaftliche Leitung

Prof Ludwig SchindlerFoto

Prof. Dr. Ludwig Schindler

gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie in Deutschland. Er ist Autor von Standardwerken für Therapeuten und Paare im Bereich Partnerschaft und gibt seit mehreren Jahrzehnten Fortbildungsveranstaltungen und Supervision zum Thema Paartherapie und Beziehungsgestaltung. Prof. Schindler leitet eine kognitiv-verhaltenstherapeutische Lehrpraxis in München.

Dr. Judith Gastner Foto

Dr. Judith Gastner

ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Pädagogin. Sie war viele Jahre lang wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU München (Klinik für psychosomatische Medizin & Psychotherapie) und gibt regelmäßig Workshops, Weiterbildungen und Interviews zum Thema Paarbeziehungen und Lebensqualität. Dr. Gastner arbeitet in eigener Praxis als kognitive Verhaltenstherapeutin und Paartherapeutin.

Um sich in einer Paarbeziehung ‚fallen lassen‘ zu können, brauchen die meisten Menschen die Gewissheit, dass der andere einen ebenfalls an seiner Seite ‚behalten‘ möchte und das Miteinander von Vertrauen und Offenheit geprägt ist. Ein Großteil der Paare tritt eine neue Beziehung mit der Vorstellung (und der impliziten oder expliziten Vereinbarung) an, einander treu zu bleiben - und den anderen nicht zu hintergehen oder zu belügen.

Mehr lesen ...

Daher ist Fremdgehen für fast alle Partnerschaften (in denen sich die Partner nicht bewusst für ein Liebesleben mit mehreren Menschen parallel entschieden haben) der Super-GAU. Fliegt eine geheim gehaltene Affäre auf, wird die Liebe von einem Moment auf den anderen in eine andere Dimension katapultiert.

Dennoch geschieht es häufig, dass sich mindestens einer der Partner - trotz fester Beziehung - eines Tages in eine andere Person verliebt, sich auf eine Affäre oder einen One-Night-Stand einlässt oder sogar über längere Zeit ein Parallelleben führt - und nicht mehr offen und aufrichtig mit seinem (meist langjährigen) Partner umgeht.

Kann eine Partnerschaft weiterbestehen, wenn einer den anderen hintergangen und tief verletzt hat? Können Paare an einer solchen Situation möglicherweise sogar wachsen? Und falls ja: Wie? Wie kann zerstörtes Vertrauen wiederhergestellt werden?

Wenn es zu einer Affäre kam ist nichts mehr so, wie es war. Zunächst ist noch ungewiss, ob sich der entstandene Scherbenhaufen jemals wieder kitten lässt oder nicht. Die Verletzungen und der Vertrauensverlust sind immens. Anderseits kann die gemeinsame Geschichte und die über die Zeit entstandene Bindung nicht von jetzt auf gleich in die Tonne getreten werden… Was also tun? Wie als Paar miteinander umgehen? Wie mit dem „Dritten im Bunde“? Das erfahren Sie in unserem Blogartikel „Affäre verzeihen“.

Mit den Themen „Fremdgehen, Betrug, Affären“ und „Vergeben oder Verlassen“ müssen sich viele Paare im Laufe einer längeren Beziehung beschäftigen. In unserem Blogartikel „Fremdgehen: Gründe, Folgen & Tipps“ möchten wir die Ursachen und Folgen dieser ‚heißen Eisen‘ beleuchten und einen Weg aufzeigen, wie sich auch schmerzliche Herausforderungen erfolgreich bewältigen lassen und die Liebe gerettet werden kann.

Krisen stellen immer auch Chancen dar und können das Signal zu einem Neustart geben. Wenn es beiden Partnern gelingt, sich nach dem ersten großen Erdbeben (und den anschließenden Nachbeben…) auf eine Auseinandersetzung mit bisherigen Entwicklungen und Mustern in der Beziehung einzulassen, kann es zu einer positiven Umgestaltung der Partnerschaft kommen. Paare, die diesen Prozess erfolgreich bewältigt haben, berichten, dass sie mittlerweile eine vorher nicht gekannte Beziehungsqualität miteinander erleben. Ob bzw. wie das auch Ihnen gelingen kann, erfahren Sie in unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“, das Ihnen Struktur, Orientierung und Halt in dieser Ausnahmesituation geben kann.

Ist es ungerechtfertigtes Misstrauen oder gibt es einen berechtigten Grund, argwöhnisch zu sein? Die meisten Menschen wünschen sich Ausschließlichkeit und Treue in ihrer Partnerschaft - einhergehend mit Vertrauen und Offenheit. Was also ist zu tun, wenn sich das Gefühl breit macht, dass der andere womöglich ein geheimes Doppelleben führt und die eigene Beziehung in Gefahr ist? Im Blogartikel „Fremdgehen erkennen“ beschäftigen wir uns ausführlicher mit diesen und weiteren wichtigen Fragen mit dem Ziel, die quälende Unsicherheit zu beenden.

Starke Eifersucht ist eine Belastung für jede Partnerschaft. Auch wenn die Beteiligten jeweils unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen haben - fast immer sind beide Partner in einer akuten Eifersuchts-Situation schwer gebeutelt. Ganz gleich, ob Sie sich mit dem Thema "Eifersucht bekämpfen" auseinandersetzen, weil Sie sich von Ihrem eifersüchtigen Partner grundlos beschuldigt fühlen oder selbst von Eifersucht gequält werden: Es lohnt sich, den Eifersuchts-Stier bei den Hörnern zu packen!

Was tun, wenn man sich selbst trotz fester Beziehung ernsthaft fremdverliebt hat? Und was, wenn unser Herzensmensch sich zu jemand anderen hingezogen fühlt? Was bedeutet es für eine Beziehung, wenn sich einer der beiden Partner in jemand anderen verliebt? Welche Gründe können dahinterstecken? Im Artikel „Fremdverliebt! Und jetzt?“ beschäftigen wir uns ausführlicher mit diesem aufwühlenden Thema.

Wie konnte es einen nur so dermaßen erwischen - trotz fester Beziehung? Aufgewühltsein ohne Ende. Schuldgefühle ohne Ende. Und jetzt? Lassen Sie sich in jedem Fall genug Zeit, um sich innerlich zu sortieren und überstürzen Sie nichts. Der Artikel „Verliebt trotz Beziehung“ erläutert die wichtigsten „Dos & Don’ts“ in dieser emotionalen Ausnahmesituation.

Favicon Icon Logo

Fehlt Ihnen etwas in Ihrer Beziehung?

In welchen Bereichen Ihrer Partnerschaft haben Sie besondere Stärken? Wo gibt es Handlungsbedarf? Wie lässt sich Ihre Lebensqualität sofort verbessern?
Das erfahren Sie hier: