Kontakt & FAQ

Hier haben wir eine Sammlung der häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt. Schauen Sie gerne in Ruhe, ob auch auf Ihre Frage eine hilfreiche Antwort dabei ist.

Sollten Sie ein anderes Anliegen haben, können Sie uns gerne persönlich anschreiben - entweder über unsere E-Mail-Adresse [email protected] oder über unser Kontaktformular:

Mit dem Abschicken der Nachricht stimmen Sie unserem Datenschutz zu.

Wir versuchen, Ihnen innerhalb von 24 bis 48 Stunden zu antworten.

Manchmal dauert es etwas länger, z.B. dann, wenn wir uns erst im Team besprechen möchten, um Ihr Anliegen bestmöglich zu klären 🙂. In diesem Fall möchten wir Sie um etwas Geduld bitten.

Hier erhalten Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen

Geeignet für meine (unsere)
persönliche Situation?

01. Was ist PaarBalance?

PaarBalance ist ein wissenschaftlich überprüftes Online-Programm, das auf 50 Jahren Partnerschaftsforschung und Paartherapiepraxis aufbaut.

Es nutzt die audiovisuellen Möglichkeiten moderner Medien, um ein interaktives und humorvolles Coaching für mehr Beziehungsqualität zur Verfügung zu stellen. Das Tool ist unkompliziert in der Anwendung und verbessert die Atmosphäre zwischen beiden Partnern nachweislich schnell und spürbar.

Jederzeit und überall, wo es Internetzugang gibt, können Sie PaarBalance in überschaubaren und unterteilbaren Einheiten für sich nutzen - entweder in Eigenregie oder in Kombination mit einer Paarberatung (davor, danach oder parallel dazu).

02. Für wen wurde PaarBalance gemacht?

Bei PaarBalance sind Sie richtig, wenn Sie

  • frisch liiert sind, frühere Fehler vermeiden und diesmal von Anfang an „alles richtig machen“ möchten.
  • schon lange ein Paar sind und neuen Schwung in Ihre Beziehung bringen wollen.
  • gerade eine schwierige Phase mit Ihrem Partner durchleben.

Mithilfe von insgesamt 18 humorvollen Online-Einheiten werden Sie in wenigen Wochen zum Beziehungsexperten für Ihre Partnerschaft - unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht oder der Dauer Ihres Zusammenseins.

Das PaarBalance-Programm wurde bewusst auf den einzelnen Partner zugeschnitten, damit Sie selbst - unabhängig davon, wo Ihr Partner gerade steht - sofort damit starten können.

Tun Sie Ihrer Paarbeziehung etwas Gutes, egal wann und von wo aus - nach dem Motto: „Agieren statt reagieren“ und „Lieber mit dem alten Partner etwas Neues erleben, als mit einem neuen das Alte“. 🙂

03. Wann sollte man PaarBalance idealerweise nutzen: Präventiv? Bei ersten Problemen? In der Krise?

Das PaarBalance-Programm kann zu jedem Zeitpunkt hilfreich sein:

  • Wenn Sie gerade eine schwierige Phase mit Ihrem Partner durchleben.
  • Wenn Sie schon lange ein Paar sind und neuen Schwung in Ihre Beziehung bringen wollen.
  • Wenn Sie frisch liiert sind, frühere Fehler vermeiden und diesmal „von Anfang an alles richtig machen“ möchten.
Mit den PaarBalance-Sitzungen werden Sie in wenigen Wochen quasi zum „Beziehungsexperten für Ihre Partnerschaft“ - unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht oder der Dauer Ihres Zusammenseins.

04. Wir leben an getrennten Wohnorten. Ist PaarBalance trotzdem das passende?

Ja. PaarBalance ist gerade auch für Paare geeignet, die sich nicht jeden Tag sehen können (oder wollen).

Dadurch, dass das Coaching auf den Einzelnen zugeschnitten ist, können sich beide Partner von unterschiedlichen Orten aus und zu unterschiedlichen Zeiten in ihrem eigenen Tempo mit den „Dos & Don’ts glücklicher Paarbeziehungen“ beschäftigen und gezielt etwas für Ihre Liebe tun.

05. Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum konsequent immer wieder auf den anderen zugegangen sind, Ihre Annäherungsversuche aber ohne wirkliche Resonanz geblieben sind, heißt es nun:

Loslassen! Stellen Sie vorerst jegliche Initiative für Gemeinsamkeit ein.

Pflegen Sie weiterhin einen freundlichen und respektvollen Umgang, aber kümmern Sie sich ab sofort primär um sich selbst. Das stärkt das Selbstbewusstsein und erhöht zugleich die Attraktion.

  • Nehmen Sie Ihr Leben vermehrt selbst in die Hand!
  • Zeigen Sie Profil!
  • Besinnen Sie sich auf sich selbst!
  • Tun Sie sich täglich Gutes!
  • Treffen Sie sich mit Menschen, die Sie gern haben!
  • Bauen Sie Ihre Eigenständigkeit aus!
  • Machen Sie Dinge, die Sie schon immer mal tun wollten!

Liebe ist ein Kind der Freiheit. Jeder Partner muss sich - aus freien Stücken - immer wieder aufs Neue für Beziehungspflege und Zweisamkeit entscheiden. Mit Sicherheit möchten Sie nicht, dass der andere aus Mitleid oder Pflichtgefühl an der Partnerschaft festhält. 

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich die Coaching-Videos an und machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit Ihren Stärken und Schwächen als Paar und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander. Setzen Sie aber vorerst mit den Hausaufgaben aus.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

06. Wir sind inzwischen getrennt. Macht PaarBalance dennoch Sinn für mich?

Mit großer Wahrscheinlichkeit: Ja.

Das PaarBalance-Programm kann nämlich auch im Sinne eines "Beziehungsführerscheins" genutzt werden. Es bringt die Erkenntnisse aus 50 Jahren Beziehungsforschung auf den Punkt, hilft dabei, sich bewusst zu machen, wo die Stärken und Gefahrenbereiche in der eigenen Beziehungsgestaltung lagen und liegen.

PaarBalance vermittelt wissenschaftlich fundiertes Knowhow darüber, was es braucht, um die Liebe (in Zukunft) nicht (mehr) zu vertreiben.

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich in Ruhe die Coaching-Videos an. Machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit den Stärken und Schwächen Ihrer letzten Partnerschaft und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander.

Die Hausaufgaben lassen sich allerdings nur bedingt durchführen, wenn es gegenwärtig keinen Partner für die Umsetzung gibt.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

07. Wann sollte ich mich besser trennen und nicht länger an der Beziehung festhalten?

Gewachsene Bindung lässt sich nicht einfach abschneiden. Der Partner und die Beziehung sind zu einem wichtigen Teil der eigenen Biographie geworden. Daher lohnt es sich fast immer, seiner Partnerschaft noch einmal eine echte Chance zu geben, wenn sie zwischenzeitlich in eine Krise geraten ist.

Es gibt jedoch Konstellationen, in denen das Miteinander beiden Beteiligten nicht (mehr) gut tut und bei denen eine Trennung der vernünftigere Weg wäre. Zu den häufigsten gehören die beiden folgenden.

Toxische Beziehung

Sollte Ihre Beziehung Ihnen oder Ihrem Partner gesundheitlich schaden, könnte es sich um eine sogenannte ‚toxische Beziehung‘ handeln.

Bei seelischer oder körperlicher Gewalt in der Beziehung oder wenn ein Partner den anderen chronisch hintergeht, ausbeutet oder betrügt, gilt es, sich schnellstmöglich professionelle Unterstützung zu holen. Oft ist eine Trennung die einzige Möglichkeit, um die destruktive Dynamik zu beenden.

Sich aus einer schädlichen und missbräuchlichen Beziehungskonstellation zu befreien, die nicht von gegenseitigem Respekt, Ehrlichkeit und Wohlwollen getragen ist, ist allerdings meist ein schwieriger Prozess. Hält die Verstrickung an, kann der geschädigte Partner allerdings nie innerlich zur Ruhe kommen und sein zerstörtes Selbstwertgefühl zurückgewinnen. 


Auseinander entwickelt

Ein weiterer Grund, sich besser zu trennen anstatt um jeden Preis an der Paarbeziehung festzuhalten ist, dass sich beide Partner über einen längeren Zeitraum in sehr unterschiedliche Richtungen entwickelt haben.

Falls es keine gemeinsamen Interessen, Werte und Prioritäten mehr gibt und beide das Gefühl haben, dass eine „glückliche gemeinsame Reise“ als Paar nicht mehr möglich ist (da beide einander eher „ausbremsen“ in ihrer persönlichen Weiterentwicklung), kann es der vernünftigere Weg sein, sich zu trennen und einander jeweils „weiterziehen“ zu lassen.

Gelingt ein Auseinandergehen mit Respekt für den anderen und für die gemeinsame Geschichte, stehen die Chancen gut, dass sich eine unglücklich gewordene partnerschaftliche Beziehung in eine tiefe freundschaftliche Beziehung transformieren lässt.

08. Ich lebe in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung. Ist das Programm auch für mich geeignet?

Selbstverständlich!

Denn die Gesetzmäßigkeiten, die im PaarBalance-Tool vermittelt werden, treffen auf alle Formen von Liebesbeziehungen und Lebensgemeinschaften zu.

Überall, wo Menschen zusammenkommen, geht es darum, die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick zu behalten, offen und respektvoll miteinander zu kommunizieren, den Scheinwerfer gezielt auf die positiven Aspekte des Zusammenseins zu lenken, gute Kompromisse zu finden, einander nach Missverständnissen oder Kränkungen zu vergeben, sich gegenseitig zu unterstützen und möglichst viele schöne Momente miteinander zu verbringen. 

Die Darstellungen in den 18 Coaching-Videos zeigen allerdings durchgehend ein Hetero-Pärchen. Hier braucht es etwas Abstraktionsvermögen (das trifft allerdings auf alle PaarBalance-Nutzer zu, da unsere Figuren ganz bewusst mit wenigen Strichen gezeichnet wurden, um nicht von den Programm-Inhalten abzulenken…).

09. Ich bin gerade Single. Ist das PaarBalance-Programm auch für mich nützlich?

Mit großer Wahrscheinlichkeit: Ja.

Das PaarBalance-Programm kann nämlich auch im Sinne eines "Beziehungsführerscheins" genutzt werden. Es bringt die Erkenntnisse aus 50 Jahren Beziehungsforschung auf den Punkt, hilft dabei, sich bewusst zu machen, wo die Stärken und Gefahrenbereiche in der eigenen Beziehungsgestaltung lagen und liegen.

PaarBalance vermittelt wissenschaftlich fundiertes Knowhow darüber, was es braucht, um die Liebe (in Zukunft) nicht (mehr) zu vertreiben.

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich in Ruhe die Coaching-Videos an. Machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit den Stärken und Schwächen Ihrer letzten Partnerschaft und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander.

Die Hausaufgaben lassen sich allerdings nur bedingt durchführen, wenn es gegenwärtig keinen Partner für die Umsetzung gibt.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

10. Wir leben in einer Patchwork-Konstellation. Ist PaarBalance auch für uns geeignet?

Selbstverständlich! Denn die Gesetzmäßigkeiten, die im PaarBalance-Tool vermittelt werden, treffen auf alle Formen von Liebesbeziehungen und Lebensgemeinschaften zu.

Überall, wo Menschen zusammenkommen, geht es darum, die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick zu behalten, offen und respektvoll miteinander zu kommunizieren, den Scheinwerfer gezielt auf die positiven Aspekte des Zusammenseins zu lenken, gute Kompromisse zu finden, einander nach Missverständnissen oder Kränkungen zu vergeben, sich gegenseitig zu unterstützen und möglichst viele schöne Momente miteinander zu verbringen.

11. Wir machen gerade eine Paarberatung. Ist da eine Kombination mit PaarBalance empfehlenswert?

Ja - diese Kombination wäre sogar optimal!

Parallel zu einer Paartherapie bzw. Paarberatung das PaarBalance-Programm zuhause online zu nutzen, wäre ideal. Es gibt zahlreiche Untersuchungen zum Thema „Blended Counseling“ (also zur Kombination von persönlichen und online-gestützten Interventionen), die sehr eindeutig für eine solches Vorgehen sprechen.

Wenn beide Angebote -Therapie vor Ort und Online-Sitzungen in Eigenregie - parallel in Anspruch genommen werden, hat das nachweislich die stärkste positive 'Power'.

Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass die eigenen Ziele spürbar und nachhaltig erreicht werden, ist am größten.

Programmnutzung:
Alleine oder zu zweit?

01. Bringt es denn überhaupt etwas, wenn ich PaarBalance alleine mache?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich eine Beziehung nur dann verbessern lässt, wenn beide Partner gleichzeitig aktiv werden. Das führt leider sehr häufig dazu, dass gar nichts passiert. Vielmehr ist es so:

Wenn Sie selbst aktiv werden, geben Sie neue positive Impulse. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, damit auch Ihr Partner mitzieht.

Lassen Sie sich nicht ausbremsen von Gedanken wie: „Warum schon wieder ich? Jetzt ist erst mal der andere dran.“

Starten Sie so schnell wie möglich selbst – Sie können sich darauf verlassen: Ihr Partner wird (mit allergrößter Wahrscheinlichkeit) mit ins Boot kommen.

02. Kann mein Partner mitmachen?

Das PaarBalance-Programm ist auf den einzelnen Partner zugeschnitten. Wenn der andere (von Anfang an oder zu einem späteren Zeitpunkt) mitmachen möchte – umso besser! Er kann zu jedem Zeitpunkt starten.

Ihr Partner sollte dann seinerseits einen eigenen PaarBalance-Zugang für sich erstellen. Sie beide können sich - wenn Sie möchten - im Weiteren über alle Inhalte austauschen und sich gegenseitig ausgewählte Zusammenfassungen zuschicken.

Dass Ihr Partner zeitgleich mit Ihnen die einzelnen PaarBalance-Sitzungen durchläuft (bzw. überhaupt seinerseits mit dem Tool startet), ist aber keine Voraussetzung für einen erfolgreichen PaarBalance-Prozess.

03. Wie kann ich meinen Partner einbinden?

Erzählen Sie Ihrem Herzensmenschen von PaarBalance und Ihren Erfahrungen damit. Sie können auch ausgewählte Zusammenfassungen und Übungsinhalte unkompliziert als E-Mail-Anhang verschicken oder ausdrucken.

Wenn Sie möchten, geben Sie Ihrem Partner Einblick in Ihr Programm oder geben Sie ihm z.B. einen Ausdruck Ihres Beziehungsprofils oder der Glückszutaten. Vielleicht wird er so neugierig und möchte seinerseits mit PaarBalance starten. So kann es ganz organisch zu einem Coaching zu zweit werden - auch wenn formal jeder seinen eigenen geschützten Bereich behält.

04. Gibt es einen Paar-Account oder braucht jeder von uns seinen eigenen Programm-Zugang?

Wir haben das PaarBalance-Coaching - nach vielen Überlegungen - letztlich bewusst so entwickelt, dass nicht beide Partner gleich motiviert sein und zur selben Zeit starten oder am selben Ort sein müssen, um die Sitzungen mit Gewinn für ihre Partnerschaft machen zu können.

Insofern trifft das Wort ‚Partnerschafts-Coaching‘ das PaarBalance-System eigentlich besser als ‚Paar-Coaching‘ - denn es ist sinnvoll, dass sich jeder Partner seinen eigenen PaarBalance-Account erstellt.

  • Dann macht er zunächst für sich den sog. „Beziehungstest“,
  • erhält im Anschluss sein individuelles Beziehungsprofil (das von dem des anderen in der Regel z.T. deutlich abweicht, da ja jeder seine persönliche Wahrnehmung bzgl. der Stärken und Herausforderungen in der Beziehungsgestaltung hat -> allein das ist oft schon sehr spannend: die beiden Profile zu vergleichen und miteinander über die jeweilige Einschätzung ins Gespräch zu kommen...) und
  • durchläuft die Online-Sitzungen in seinem eigenen Tempo.

Das bedeutet aber natürlich nicht, dass Paare, die ihrer Partnerschaft zeitgleich etwas Gutes tun wollen, nicht die (sog. ‚psychoedukativen‘) Videos zusammen anschauen können, wenn sie zur selben Zeit am selben Ort sind und Lust dazu haben.

05. Mein Partner möchte nicht mitmachen. Was soll ich tun?

Situation 1: Mein Partner ist mir gegenüber prinzipiell zugewandt

Ihr Partner ist aktuell zwar nicht motiviert, das PaarBalance-Programm zu machen, möchte aber prinzipiell an der Beziehung festhalten und wünscht sich eine harmonische Beziehung mit Ihnen?

Dann lassen Sie sich nicht ausbremsen, sondern legen Sie einfach selbst los!

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich eine Beziehung nur dann verbessern lässt, wenn beide Partner gleichzeitig aktiv werden. Das führt leider sehr häufig dazu, dass gar nichts passiert. Vielmehr ist es so: Wenn Sie selbst aktiv werden, geben Sie neue positive Impulse. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, damit auch Ihr Partner mitzieht.

Sie können sich darauf verlassen: Ihr Partner wird (mit allergrößter Wahrscheinlichkeit!) mit ins Boot kommen.

Situation 2: Mein Partner verhält sich mir gegenüber durchgehend abweisend

Ihr Partner geht schon seit längerem auf keine Ihrer Anregungen mehr ein? Das Ungleichgewicht im Engagement für Ihre Partnerschaft wird immer größer?

Dann kann es sinnvoll sein, nicht noch mehr in Vorleistung zu gehen, sondern erst einmal ‚stehenzubleiben‘ und sich auf sich selbst zu besinnen: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Falls Ihr Partner an der Fortführung Ihrer Beziehung interessiert ist, wird er nach einer Weile seinerseits aktiv werden. Bis dahin gilt die Devise: Sie können keinen Hund zum Jagen tragen.

Affäre aufgeflogen! Und jetzt?

01. Die Affäre ist aufgeflogen und wir stecken im totalen Chaos. Macht PaarBalance zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt Sinn?

In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten.

Dort finden Sie die bestmögliche „Erste Hilfe“ und „Schritt-für-Schritt-Orientierung“ im emotionalen Ausnahmezustand. Hintergrundinformationen, Vorhersagen über die zu erwartenden Entwicklungen, Checklisten und konkrete Tipps helfen Ihnen in dem Beziehungs-Super-GAU, die Kontrolle zurückzugewinnen und für sich zu klären, wie es nun weitergehen soll.

Hat sich der erste Schock etwas gelegt, macht es fast immer Sinn, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Sollte der gewachsenen Liebe und Bindung - trotz des Vertrauensbruchs und Schmerzes - noch einmal eine echte Chance gegeben werden?

Unsere Nutzungsempfehlungen für das PaarBalance-Programm lauten daher:

  • Schauen Sie sich - in dem für Sie passenden Tempo - nur die Filmsequenzen der Coaching-Videos an (um sich in Ruhe bewusst zu machen, welche positiven und problematischen Muster sich in den einzelnen Paarbereichen in letzter Zeit eingeschliffen haben könnten).
  • Machen Sie - wenn Sie sich 'danach fühlen' - die dazugehörigen Übungen. Ansonsten nehmen Sie sich immer wieder eine konkrete Anregung aus "Tabuthema Affäre" vor.

Verzichten Sie zunächst komplett darauf, den Hausaufgaben-Teil umzusetzen.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

02. Mein Partner hat mich betrogen! Gibt es die passende Hilfe in dieser fürchterlichen Situation?

Genau für diesen Super-GAU in der Beziehung wurde das Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ entwickelt.

In diesen (zugleich wissenschaftlich fundierten und praktischen) Notfallkoffer wurden von Prof. Dr. Ludwig Schindler und Dr. Judith Gastner die Erkenntnisse jahrzehntelanger Beziehungsforschung sowie die Erfahrungen unzähliger Paartherapien gepackt. 

Sie finden bewährte „Erste Hilfe“, Struktur, Trost und Orientierung im emotionalen Ausnahmezustand. Hintergrundinformationen, Vorhersagen über die zu erwartenden Entwicklungen, Checklisten und konkrete Tipps helfen Ihnen, die Kontrolle zurückzugewinnen und für sich zu klären, wie es nun weitergehen soll.

Hat sich der erste Schock etwas gelegt, macht es Sinn, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Sollte der gewachsenen Liebe und Bindung - trotz des Vertrauensbruchs und Schmerzes - noch einmal eine echte Chance gegeben werden?

Hierbei kann das PaarBalance-Programm wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Unterstützung bieten.

Account-Erstellung,
Datensicherheit, AGB

01. Wie kann ich mir einen PaarBalance-Account erstellen?

Auf unserer Registationsseite können Sie sich ganz einfach Ihren eigenen PaarBalance-Account erstellen (Dauer ca. 2 Minuten). Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier:

Direkt im Anschluss an die Buchung können Sie mit dem Coaching starten.

02. Wie sind meine persönlichen Daten gesichert?

PaarBalance bemüht sich um höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten, damit Sie sich Ihrem Coaching-Programm auch mit einem guten und sicheren Gefühl widmen können.

  • SSL-Verschlüsselung
    Die Datenübertragung wird ab der Registrierung mit einer SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) geschützt, um eine hohe Datensicherheit zu gewährleisten. Hierbei handelt es sich um eine international anerkannte Sicherheitstechnik.
  • Zertifiziertes deutsches Rechenzentrum
    Alle Daten werden in einem zertifizierten deutschen Rechenzentrum gespeichert.
  • Strenge Einhaltung des Datenschutzes
    Nur wenige, zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtete, Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Daten.

03. Wo finde ich die AGB?

Die AGB befinden sich ganz unten im Footer aller PaarBalance-Seiten.

Kosten, Abo-Modelle,
Geld-zurück-Garantie

01. Wie viel Zeit erfordert das Programm?

Sie sollten versuchen, ein bis zwei Sitzungen pro Woche zu durchlaufen. Eine Sitzung dauert ca. 20 bis 25 Minuten. Hinzu kommt die Zeit, die es braucht, um die für Sie passenden Anregungen im gemeinsamen Alltag auszuprobieren.

Das gesamte Coaching-Programm erstreckt sich in diesem Fall über ca. 9 bis 12 Wochen.

Bereits absolvierte Einheiten können jederzeit wiederholt werden - etwa dann, wenn Sie das Gefühl (oder die Sorge) haben, ungewollt in alte Muster zurück zu verfallen.

Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit eines „Lifetime“-Accounts an für alle, die sich den einzelnen Beziehungsthemen in ihrem eigenen Tempo widmen und wichtige Einheiten beliebig oft auffrischen möchten.

02. Abo oder Einmalzahlung: Welcher Nutzungszeitraum ist für mich der richtige?

Wir würden Ihnen sehr empfehlen, sich mindestens drei Monate Zeit für das Online-Coaching zu nehmen, da es in der Regel schwer ist, im Hamsterrad des Alltags mehr als ein bis zwei Sitzungen pro Woche unterzubringen.

Nach jeder Einheit braucht es genügend Gelegenheiten, um die Inhalte anzuwenden und für sich auszuprobieren.

Sie können aus den drei folgenden Varianten den für Sie am besten passenden Nutzungszeitraum auswählen:

(A) 1-Monats-Coaching

(für 59,- € -> Verlängerung möglich)
Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 3-Monats-Coaching

(für 59,- € -> Verlängerung möglich)
Ein guter Zeitraum, um positive Veränderungen zu bewirken

(C) Lifetime-Zugang

(für 499,- € -> Einmalzahlung)
Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

03. Was kostet PaarBalance?

Sie können aus den drei folgenden Angeboten auswählen*:

(A) 59,- €

(für 1 Monat PaarBalance-Coaching)
Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 149,- €

(für 3 Monate PaarBalance-Coaching)
Ein guter Zeitraum, um positive Veränderungen zu bewirken

(C) 499,- €

(für einen Lifetime-Zugang)
Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

Überlegen Sie sich in Ruhe, welcher Nutzungszeitraum am besten zu Ihrer aktuellen Lebenssituation passt.

Bei den Optionen (A) und (B) verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um den gewählten Nutzungszeitraum, wenn Sie nicht bis spätestens einen Tag vor Ende Ihrer Laufzeit kündigen. Bei Option (C) haben Sie direkt nach der Einmalzahlung unbefristeten Zugriff auf das gesamte Programm.

Nach Abschluss des Bezahlvorgangs (ca. 1-2 Min.) können Sie sofort mit der ersten Sitzung starten und sämtliche Funktionen von PaarBalance nutzen.

*Es soll übrigens für niemanden an den Nutzungsgebühren scheitern. Sollten Sie aktuell kein Einkommen haben, aber baldmöglichst mit dem Programm starten wollen, wenden Sie sich bitte direkt an: [email protected] (Betreff: Sozialrabatt). Dann finden wir mit Sicherheit eine Lösung.

04. Wie kann ich PaarBalance verlängern?

Vor Programmstart wählen Sie einen für Sie passenden Nutzungszeitraum aus:

(A) 1-Monats-Coaching für 59,- €

Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 3-Monats-Coaching für 149,- €

(für 3 Monate PaarBalance-Coaching)
Ein guter Zeitraum, um positive Veränderungen zu bewirken

(C) Lifetime-Zugang für 499,- € (Einmalzahlung)

Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

„Was muss ich tun, wenn ich den Zugriff auf meinen Account noch  länger behalten möchte als ursprünglich geplant?“

Bei den Optionen (A) und (B) verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um den gewählten Nutzungszeitraum, wenn Sie nicht bis spätestens einen Tag vor Ende Ihrer Laufzeit kündigen. Das heißt: Sie müssen gar nichts tun, wenn Sie gerne verlängern möchten.

Bei Option (C) haben Sie direkt nach der Einmalzahlung unbefristeten Zugriff auf das gesamte Programm.

„Ich hatte zwischenzeitlich gekündigt und pausiert. Was muss ich tun, um wieder weitermachen zu können?“

Sollten Sie Ihren PaarBalance-Account bereits gekündigt haben und später feststellen, dass Sie doch gerne noch mehr Zeit zur Verfügung hätten, können Sie den Zugriff auf Ihren Account unkompliziert verlängern bzw. wiederaufnehmen.

Buchen Sie sich einfach noch einmal - je nachdem, welches Zeitfenster jetzt am besten passt - (A) einen oder (B) drei Monate PaarBalance-Coaching mit der bereits früher von Ihnen genutzten E-Mail-Adresse dazu.

Sie können im PaarBalance-Programm genau da fortfahren, wo Sie zuletzt aufgehört haben.

„Was braucht es, wenn ich mir sicher bin, dass ich nicht mehr verlängern möchte?“

Sobald Sie sich sicher sind, dass Sie den Zugriff auf Ihre PaarBalance-Sitzungen nicht mehr verlängern möchten, können Sie zu jedem Zeitpunkt unkompliziert kündigen. Ihr Konto wird ab diesem Moment kein weiteres Mal belastet. Der Zugriff auf Ihren Account endet dann automatisch mit Ablauf des von Ihnen zuletzt gewählten Nutzungszeitraums.

05. Wie kann ich bezahlen?

Um die Bezahlung durchzuführen, werden Sie an Digistore24 weitergeleitet. Dort können Sie zwischen folgenden Bezahlarten wählen:

  • Paypal
  • Bankeinzug
  • Kreditkarte

Der Bezahlprozess dauert etwa 2 Minuten.

06. Ich kann nicht zahlen. Was jetzt?

Technische Gründe

Sollte eine Zahlung aus technischen Gründen nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns bitte unter

E-Mail: kontakt@paarbalance.de

Betreff: Zahlung kann nicht durchgeführt werden

Wir recherchieren dann, wo es haken könnte, und kümmern uns schnellstmöglich darum, dass Sie mit dem PaarBalance-Programm starten können.

Finanzielle Gründe

Wenn Sie die Nutzungsgebühren nicht begleichen können - etwa weil Sie derzeit kein Einkommen haben - wenden Sie sich an

E-Mail: kontakt@paarbalance.de

Betreff: Sozialrabatt

Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen und finden mit Sicherheit eine Lösung.

07. Was bedeutet die „Geld-zurück-Garantie“?

Wir möchten, dass Sie mit dem PaarBalance-Coaching zufrieden sind und dass das Programm hilfreich für Sie ist.

Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Anmeldung keinerlei Verbesserung in Ihrer Partnerschaft und Ihrem Wohlbefinden erleben, erhalten Sie Ihre bisher geleisteten Coaching-Gebühren zurück.

Es genügt eine einfache E-Mail innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Anmeldung an [email protected]).

Die einzige Bedingung ist, dass Sie in diesem Zeitraum zwei komplette PaarBalance-Sitzungen durchlaufen haben.

08. Wo finde ich meine Rechnung?

  • Digistore24
    Sobald der Bezahlvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, erhalten Sie von Digistore24 per E-Mail Ihre Bezahlinformationen. Dort finden Sie einen Link zu einer PDF mit Ihrer Rechnung (inkl. ausgewiesener Mehrwertsteuer), die Sie abspeichern oder ausdrucken können.
  • PaarBalance-Programm
    Eine übersichtliche Auflistung aller Bezahlinformationen speichern wir zudem noch direkt im PaarBalance-Programm unter dem Reiter „Nachrichten“ bei „Zahlungen“ für Sie ab.

Kündigung, Austragung,
Datensicherung

01. Wie kann ich PaarBalance kündigen?

Sie können jederzeit bis zum letzten Tag der von Ihnen gewählten Vertragslaufzeit kündigen über einen der folgenden drei Wege:

  • DS24 Kündigen-Link
    Sie können über den Kündigen-Link, der Ihnen durch unseren Bezahlungspartner Digistore24 per E-Mail mit Ihrer Bezahlinformation zugeschickt wurde, kündigen.
  • Kündigen-Button im PaarBalance-Programm
    Sie können über den Kündigen-Button, den Sie im PaarBalance-Programm unter „Meine Daten“ vorfinden, kündigen.
  • E-Mail
    Sie können uns eine E-Mail schicken ([email protected]) mit dem Betreff: „Kündigung meines PaarBalance-Accounts“

Ansonsten verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um die von Ihnen gewählte Vertragslaufzeit.

02. Ich möchte keine E-Mails bekommen. Was muss ich tun?

Unsere E-Mails enthalten am Ende einen Link, den Sie anklicken können, wenn Sie keine E-Mails (mehr) erhalten möchten.

Falls der Link bei einer E-Mail fehlen sollte, schreiben Sie einfach direkt an

E-Mail:  [email protected]

Betreff: „Ich möchte keine E-Mails mehr erhalten“

Dann werden wir Sie nicht mehr anschreiben.

03. Wie kann ich meinen Account unwiderruflich löschen lassen?

Falls Sie Ihren PaarBalance-Account unwiderruflich löschen möchten, schreiben Sie uns einfach direkt an.

E-Mail:  [email protected]

Betreff: „Bitte löschen Sie meinen PaarBalance-Account“

Mailen Sie uns am besten direkt von der E-Mail-Adresse aus, mit der Sie auch Ihren PaarBalance-Zugang erstellt hatten, oder nennen Sie uns die entsprechende E-Mail-Adresse.

Wir werden Ihren PaarBalance-Account dann schnellstmöglich (und irreversibel) löschen.

04. Habe ich nach der Kündigung noch Zugriff auf meine bereits gemachten Sitzungen?

Unabhängig davon, wann Sie gekündigt haben, bleibt der Zugriff auf Ihren Account bis zum letzten Tag des von Ihnen gebuchten Nutzungszeitraums für Sie erhalten.

Das heißt: Sie können theoretisch direkt im Anschluss an Ihre Buchung sofort wieder kündigen oder aber einen Tag vor Ablauf des von Ihnen gewählten Nutzungszeitfensters.

In beiden Fällen haben Sie selbstverständlich gleichermaßen bis zum Ablauf der von Ihnen gebuchten Nutzungszeit Zugriff auf das komplette Tool. Währenddessen können Sie pro Tag mit einer neuen Sitzung starten, sämtliche bereits gemachten Sitzungen beliebig oft wiederholen, auf Ihr Stimmungsbarometer, die Beziehungschronik etc. zugreifen.

Falls Sie auf die von Ihnen ausgefüllten Dokumente auch nach Ablauf der von Ihnen gewählten Laufzeit Zugriff haben möchten,

  • müssten Sie entweder alle von Ihnen gewünschten PDF direkt auf Ihrer Festplatte abspeichern oder
  • zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal eine Vertiefungs-Zeit buchen, in der Sie alle für Sie besonders relevanten Themen noch einmal wiederholen können.

05. Was ist, wenn ich zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit PaarBalance beginnen möchte (z.B. Auffrischung oder neue Beziehung)? Sind meine Daten dann weiterhin gespeichert?

(A) Ich hätte gerne wieder Zugang zu meinem früheren Account und den bereits von mir gemachten Sitzungen. 

Dann melden Sie sich einfach unter Ihren bisherigen Kontaktdaten wieder an und buchen das für Sie zum jetzigen Zeitpunkt passend erscheinende Zeitfenster. (https://www.paarbalance.de/registrierung/)

(B) Ich möchte das Programm noch einmal ganz von vorne beginnen.

Buchen Sie entweder unter einer zweiten (von Ihnen bisher noch nicht genutzten) E-Mail-Adresse neu oder schreiben Sie uns eine

E-Mail:  [email protected]

Betreff: „Bitte löschen Sie meinen PaarBalance-Account“

Wir geben Ihnen dann schnellstmöglich Bescheid, wenn Sie sich mit Ihrer vertrauten E-Mail-Adresse noch einmal ganz von vorne anmelden können.

Technik (Passwort vergessen,  
E-Book nicht erhalten o.a.)

01. Ich kann nicht mit der nächsten Sitzung weitermachen. Woran könnte das liegen?

Sie können pro Tag je eine Sitzung machen, d.h. immer nach 24 Stunden mit der nächsten Sitzung starten. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie alle Übungen und Hausaufgaben absolviert haben. Denn erst dann gilt eine Sitzung als abgeschlossen.

Die Inhalte der Übungen bzw. Hausaufgaben werden allerdings nur dann abgespeichert, wenn alle nötigen Auswahlkreuze angeklickt wurden.

Bitte überprüfen Sie daher noch einmal, ob Sie an allen vorgesehenen Stellen Häkchen gesetzt haben:

  1. Bei der Auswahl des Hausaufgabe(n)-Typus (1, 2 und/oder 3)?
  2. Bei jedem einzelnen konkreten Vorhaben (bei den Hausaufgaben bzw. vor einer selbst formulierten Antwort)?
  3. Haben Sie bei den Hausaufgaben jeweils ein ‚Ziel-Datum‘ eingegeben?

Nachdem Sie alle notwenigen Angaben konsequent gemacht haben, sollten Sie zügig mit Ihrer nächsten Einheit starten können.

Falls das nicht funktionieren sollte, geben Sie uns bitte Bescheid unter der

E-Mail:  [email protected]


02. Ich habe keine Auswertung nach dem (kostenfreien) Beziehungstest erhalten. Was tun?

Melden Sie sich bitte bei uns ([email protected]) und wir werden schnellstmöglich dafür sorgen, dass Sie auf Ihr Beziehungsprofil zugreifen können.

03. Das (Gratis-) E-Book kam bisher nicht bei mir an. Was tun?

Melden Sie sich bitte bei uns ([email protected]) und wir werden schnellstmöglich dafür sorgen, dass Sie Ihr (Gratis-) E-Book erhalten.

04. Ich habe mein Passwort vergessen. Und jetzt?

Im Mitglieder-Login finden Sie den Button „Passwort vergessen“.

Bitte klicken Sie darauf. Wir schicken Ihnen dann einen Link zu, über den Sie ein neues Passwort anlegen können.

05. Wie kann ich meine E-Mail-Adresse ändern?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie im Bereich „Meine Daten“ Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse verändern.

06. Kann ich das Coaching auch an meinem Smartphone machen?

Selbstverständlich.

Sie können Ihr PaarBalance-Coaching an jedem Ort und zu jeder Zeit durchführen, wo es Internet-Zugang gibt – ganz gleich, ob Sie einen PC, ein Notebook, ein Tablet oder Smartphone zur Verfügung haben. Sie sollten darauf achten, pro Sitzung ca. 20 Minuten ungestört zu sein.

Aufbau, Machart,
Inhalt des Programms

01. Wie ist das PaarBalance-Programm aufgebaut?

PaarBalance-Beziehungstest:
Zu Beginn beschreiben Sie den momentanen Zustand Ihrer Beziehung anhand unseres wissenschaftlich fundierten Partnerschaftstests.

Beziehungsprofil:
Sofort  im Anschluss erhalten Sie Rückmeldung über Ihre persönlichen Ressourcen und Herausforderungen in der Beziehungsgestaltung.

PaarBalance-Online-Sitzungen:
Das Kernstück von PaarBalance bildet das 18 Sitzungen umfassende Coaching-Programm.
Jede Online-Sitzung besteht aus einem Lehr-Video, sich unmittelbar daran anschließenden Übungen sowie Hausaufgaben, die Ihnen dabei helfen, nötige Veränderungen zu verwirklichen.

Stimmungsbarometer:
Sie geben regelmäßig an, wie zufrieden Sie gerade mit sich, Ihrem Partner und Ihrem Umgang miteinander sind. So behalten Sie im Blick, welche Auswirkungen Ihr Engagement auf Ihr Wohlbefinden hat.

Nachrichten:
Vor und nach jeder PaarBalance-Sitzung erhalten Sie eine ermutigende Nachricht, die Sie jeweils auf das Kommende einstimmt.

Beziehungschronik:
Begleitend zu Ihren Sitzungen können Sie in der ‚Beziehungschronik‘ besondere Momente Ihrer gemeinsamen Geschichte in Wort und Bild festhalten.

02. Was ist das „Stimmungsbarometer“?

Wir möchten, dass Sie auf einen Blick verfolgen können, ob und wie sich das Klima in Ihrer Beziehung verändert, während Sie das PaarBalance-Programm nutzen – von Tag zu Tag und von Woche zu Woche.

Jedes Mal, wenn Sie PaarBalance aufrufen (maximal einmal pro Tag), beantworten Sie deshalb in Ihrem Stimmungsbarometer die folgenden drei Fragen:

Wie zufrieden bin ich gerade mit mir selbst?

Wie zufrieden bin ich gerade mit meinem Partner?

Wie zufrieden bin ich gerade mit unserer Beziehung?

Anhand der Verlaufskurve in Ihrem Stimmungsbarometer können Sie genau verfolgen, wie sich Ihre Zufriedenheit insgesamt sowie in den drei einzelnen Aspekten (Ich, der andere, Wir) entwickelt.

03. Was ist eine „Coaching-Sitzung“?

Das Herzstück von PaarBalance bilden insgesamt 18 Coaching-Sitzungen.

Diese einzelnen Einheiten sind - je nach Ihrer persönlichen aktuellen partnerschaftlichen Situation - farblich gekennzeichnet (Ampelfarben: rot-gelb-grün), so dass Sie sofort sehen können, welche Brisanz das jeweilige Thema für Sie persönlich hat.

Eine Coaching-Sitzung beinhaltet folgende Bausteine:

  • ein pointiertes Video mit geballtem Wissen zu einem wichtigen Beziehungsthema
  • zwei spannende Übungen für die eigene Beziehungsfitness
  • drei konkrete Anregungen zur Umsetzung im Paaralltag

04. Wozu braucht es „Übungen“ und „Hausaufgaben“?

Aha-Momente und frische gute Vorsätze alleine reichen nicht aus für tatsächliche und dauerhafte positive Veränderungen. Es braucht konkrete Aktionen. Der Weg heraus aus ungewollten Mustern ist ein Prozess. Für diesen Prozess gilt: 

  • Ausgesprochen
    heißt noch nicht automatisch gehört.
  • Gehört
    heißt noch nicht automatisch verstanden.
  • Verstanden
    heißt noch nicht automatisch verinnerlicht.
  • Verinnerlicht
    heißt noch nicht automatisch umgesetzt.
  • Umgesetzt
    heißt noch nicht automatisch beibehalten.

Die PaarBalance-Übungen sollen Ihnen dabei helfen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse für sich und Ihre Beziehung zu nutzen.

Die PaarBalance-Hausaufgaben dienen dazu, Ihr Miteinander im Alltag auch wirklich im Sinne der guten Vorsätze zu gestalten.

05. Was kann ich tun, wenn eine Hausaufgabe für uns gerade nicht gut passt (oder nicht machbar ist)?

Manchmal sind (einzelne) Hausaufgaben, die im Rahmen einer PaarBalance-Sitzung zur Auswahl angeboten werden, nicht gut umsetzbar. Die Gründe dafür können z.B. sein:

Mein Partner und ich sind gerade nicht am selben Ort
Gibt es etwas, das Ihnen (bzw. Ihrem Partner bzw. Ihrer Beziehung) alternativ zu unseren Vorschlägen gut tun könnte und das auch über die Distanz hinweg umgesetzt werden kann? Dann nichts wie los! 🙂

Mein Partner reagiert nicht positiv auf meine Angebote
Gibt es etwas, von dem Sie wissen, dass es Ihrem Partner gut tut? Dann werden Sie doch einfach in diesem Sinne aktiv! [Evtl. finden Sie hilfreiche Anregungen in unserem Blogartikel „Die 5 Sprachen der Liebe“]

Mein Partner ist generell abweisend
Ist die Distanzierung Ihres Partners ein durchgehendes Muster? Stoßen Ihre Bemühungen generell nicht (mehr) auf Resonanz? Dann ist möglicherweise das hier beschriebene Vorgehen zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoller: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Nach einer tiefen Kränkung (Affäre) fühlt es sich für mich nicht richtig an, wenn ich weiterhin in Vorleistung gehe

In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten. Dort finden Sie die bestmögliche „Erste Hilfe“ und „Schritt-für-Schritt-Anleitung“ heraus aus dem emotionalen Ausnahmezustand.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]


06. Mich interessieren bestimmte Sitzungen ganz besonders. Kann ich die zuerst machen?

Da die Sitzungen aufeinander aufbauen, ist es nicht sinnvoll (und daher auch nicht möglich), einzelne Themen zu überspringen.

Allerdings können Sie alle Einheiten, die Sie einmal durchlaufen haben, beliebig oft und ohne feste Reihenfolge wiederholen und Ihr Beziehungswissen immer wieder auffrischen.

07. Kann ich erst alle Coaching-Videos anschauen und das Training und die Hausaufgaben irgendwann später machen?

Diese Frage ist - je nachdem, in welcher Situation Sie sich aktuell befinden - unterschiedlich zu beantworten.

A) Ich bin in einer festen Beziehung 
Wenn Sie aktuell in einer festen Beziehung leben, wäre das nicht sinnvoll. Jede Sitzung ist als geschlossene Einheit aus den drei Teilen Info-Video, Übungen und Hausaufgaben konzipiert. Für Ihren persönlichen Erfolg ist es sehr wichtig, dass Sie systematisch vorgehen, selbst aktiv werden und auch zwischen den Online-Sitzungen ‚dranbleiben‘.

B) Ich bin gerade Single
Sie sind gerade nicht fest liiert, möchten aber rückblickend verstehen, was in einer früheren Beziehung schief gelaufen ist? Sie haben den Wunsch, eine Art „Beziehungsführerschein“ zu machen, um in einer künftigen Partnerschaft glücklich(er) zu sein und frühere Fehler zu vermeiden? Dann ist es auch hilfreich, sich zunächst nur mit den Coaching-Videos des PaarBalance-Programms zu beschäftigen. 

C) Mein Partner steigt gerade nicht auf meine Angebote ein

Sie nehmen ein starkes Ungleichgewicht im Engagement für Ihre Partnerschaft wahr? Ihr Partner geht schon seit längerem auf keine Ihrer Anregungen mehr ein? Dann kann es sinnvoll sein, nicht noch mehr in Vorleistung zu gehen, sondern sich erst einmal auf sich selbst zu besinnen: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

D) Ich wurde vor kurzem sehr gekränkt (Affäre des Partners)
Nach einer tiefen Verletzung kann es sich ‚falsch‘ anfühlen, weiterhin in Vorleistung zu gehen. In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten. Die PaarBalance-‚Hausaufgaben‘ können Sie für eine Weile zurückstellen.


[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

08. Was ist „Unsere Chronik“?

Die Geschichte Ihrer Beziehung ist ein ganz besonderer Schatz, den es zu hüten gilt. Schönes miteinander erlebt und Herausforderungen zusammen gemeistert zu haben, stärkt die Verbundenheit und stellt Kraftreserven für schwierige Phasen dar.

In der „Chronik“ können Sie Ihre persönliche Beziehungsgeschichte zusammenstellen – in Wort und Bild.

Es werden nicht nur vergangene Erlebnisse erfasst, sondern Ihre Beziehungs-Chronik kann zum Partnerschafts-Tagebuch werden, in dem Sie fortlaufend positive neue Erlebnisse und gelungene Unternehmungen festhalten.

So erschaffen Sie ein wunderbares Logbuch über die Entwicklung Ihres Miteinanders.

Der Beziehungstest &
das Beziehungsprofil

01. Ich kann nicht mit der nächsten Sitzung weitermachen. Woran könnte das liegen?

Der Partnerschaftstest wurde speziell für PaarBalance nach wissenschaftlichen Standards entwickelt. Er erfragt folgende Bereiche:

1. Wie erlebe ich meine Beziehung momentan?

2. Wie gestalte ich zurzeit meine Partnerschaft?

Die Beantwortung dauert ca. 10 Minuten. Unmittelbar im Anschluss erhalten Sie Ihr persönliches Beziehungsprofil, das Ihre individuellen Stärken wiedergibt, aber auch die Herausforderungen aufzeigt, die es möglicherweise gerade zu bewältigen gilt. Anhand dieser Ergebnisse erfolgt die farbliche Abstimmung der einzelnen Coaching-Sitzungen auf Ihre spezifische Situation (Ampelfarben rot-gelb-grün).

02. Muss ich den Partnerschaftstest in jedem Fall ausfüllen?

Ja! Der Test ist unverzichtbar.

Denn zum einen vermittelt er Ihnen vor dem Programmstart einen umfassenden Überblick über die Ressourcen und Herausforderungen in Ihrer Beziehung (= Status quo-Erhebung / Anamnese). Zum anderen braucht es auch für uns diesen Einblick in die Atmosphäre und den Umgang zwischen Ihnen beiden, um das PaarBalance-Coaching individuell auf Sie abstimmen zu können.

Je nach Ihrer persönlichen Situation kennzeichnen wir die einzelnen Themenbereiche mithilfe von Ampelfarben:

  • rot    = „Dringender Handlungsbedarf!“
  • gelb = „Da haben Sie Luft nach oben…“
  • grün = „Eine Stärke / Ressource von Ihnen 🙂“

10 Minuten, die sich wirklich lohnen!

03. Kann ich den Partnerschaftstest wiederholen?

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es leider nicht möglich, den Partnerschaftstest im Verlauf des Coachings zu wiederholen.

Einen guten Überblick bzgl. der Veränderungen über die Zeit (Wie zufrieden bin ich mit mir, mit meinem Partner, mit unserer Partnerschaft?) erhalten Sie mithilfe des „Stimmungsbarometers“ im Programminneren.

04. Was ist das „Beziehungsprofil“?

Erwiesenermaßen gibt es einerseits Verhaltensweisen und Einstellungen, die für eine glückliche Beziehung förderlich sind, und andererseits Muster, durch die man Gefahr läuft, dem eigenen Glück im Wege zu stehen.

Aufgrund Ihrer Antworten im PaarBalance-Partnerschaftstests (Ausfülldauer ca. 10 Minuten) können wir Ihnen in Ihrem persönlichen Beziehungsprofil zeigen, wo Ihre individuellen Stärken liegen und an welchen Stellen es wichtig wäre, Neues auszuprobieren.

Durch Ihr persönliches Beziehungsprofil gewinnen Sie einen fundierten Überblick über Ihre Ressourcen und Baustellen als Paar.

Ihr Beziehungsprofil können Sie sich entweder unabhängig vom PaarBalance-Programm erstellen lassen (hier geht es direkt zum Beziehungstest) oder im Rahmen des PaarBalance-Coachings (ganz zu Beginn als Status-quo-Erhebung, bevor Sie mit der ersten Sitzung starten).

Wirksamkeit &
Wissenschaftlichkeit

01. Ist PaarBalance wissenschaftlich fundiert? Ist das Programm auch wirklich wirksam?

Das evidenzbasierte PaarBalance Online-Coaching wurde auf Basis neuester Forschungsergebnisse über Zufriedenheit und Stabilität in der Partnerschaft entwickelt.

Es beinhaltet Behandlungstechniken der Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) – dem paartherapeutischen Verfahren mit der nachweislich größten Wirksamkeit.

Die Bereitstellung über das Internet hat sich bereits bei Selbsthilfeprogrammen in anderen Bereichen wie Schlafstörungen, Depression und Ängsten als sehr effektiv erwiesen.

Auch für das PaarBalance-Programm (Interventionsbereich Partnerschaftszufriedenheit) wurde eine hohe Wirksamkeit nachgewiesen (siehe wissenschaftliche Studien in Kooperation mit den Universitäten Bamberg und Bern).

02. Wer hat PaarBalance entwickelt?

 PaarBalance wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Ludwig Schindler und Dr. Judith Gastner entwickelt - zusammen mit einem engagierten und idealistischen multidisziplinären Team.

Prof. Dr. Ludwig Schindler ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut. Er gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie in Deutschland und ist Verfasser von mehreren Fachbüchern auf diesem Gebiet.

Dr. Judith Gastner ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Pädagogin. Sie hat 10 Jahre lang als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Technischen Universität München gearbeitet (Schwerpunkte Forschung, Lehre, Patientenversorgung) und ist heute in eigener Praxis tätig als kognitive Verhaltenstherapeutin und Coach.

Spaß-Faktor, Risiken &
Nebenwirkungen

01. Besteht die Gefahr, dass sich unsere Beziehung durch PaarBalance verschlechtert?

Es ist so gut wie ausgeschlossen, dass sich Ihre Partnerschaft durch das PaarBalance-Tool verschlechtert.

Die Inhalte des Coachings sind durchweg konstruktiv und zielen auf die Verbesserung Ihrer Beziehung ab.

02. Macht das Coaching auch Spaß oder ist es nur Arbeit?

Unser gesamtes Team hat sich größte Mühe gegeben, PaarBalance ansprechend, unterhaltsam und humorvoll zu gestalten.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung von PaarBalance-Nutzern, die offenbar den Eindruck haben, dass uns das gelungen ist.  Hier ein paar O-Töne: 

  • „Eine wertvolle, gut aufbereitete Hilfe, die sogar richtig Spaß gemacht hat und auch viele humorvolle Seiten hatte.“
  • „Ich habe bei den Nachrichten viel geschmunzelt.“
  • „Die Videos sind humorvoll, anschaulich und einprägsam gestaltet, es macht richtiggehend Spaß, eine neue Sitzung zu starten, obwohl es ja eigentlich um Problembewältigung geht.“
Am besten probieren Sie es selbst aus!

1-zu-1-Coaching, Kontakt,
Infoveranstaltung

01. Gibt es eine Infoveranstaltung über das PaarBalance-Programm?

Ja, wir bemühen uns, etwa einmal im Monat eine (Live)-Infoveranstaltung durchzuführen. Zu diesem Webinar können Sie sich hier gerne anmelden: www.paarbalance.de/beziehungswebinar

02. Gibt es eine Aufzeichnung von einem der Webinare?

Wir versuchen, bei jedem Webinar eine Aufzeichnung zu erstellen, um sie den jeweiligen Webinar-Teilnehmern im Nachhinein zur Verfügung zu stellen. Die Aufzeichnung wird im Nachhinein so von uns bearbeitet, dass die Anonymität der Teilnehmer gewahrt bleibt.

03. Sind persönliche Gespräche im Rahmen des PaarBalance-Coaching vorgesehen?

Das PaarBalance-Tool ist so konzipiert, dass jeder Nutzer die einzelnen Einheiten in seinem eigenen Tempo bearbeiten und durchlaufen kann. Sie werden durch das Programm insgesamt und durch jede einzelne Sitzung geführt. Insofern ist das Coaching selbsterklärend und kann in Eigenregie durchlaufen werden.

Ergänzende persönliche Gespräche mit einem 'PaarBalance-Therapeuten' sind nicht eingeplant.

Falls Sie parallel zum PaarBalance-Programm eine 1:1-Paarberatung in Anspruch nehmen sollten, wäre das eine ideale Voraussetzung für tiefe und nachhaltige positive Veränderungen (= Blended Counseling).


Wenn Sie sich zusätzlich zu den PaarBalance-Sitzungen persönliche Unterstützung wünschen, können Sie sich hier nach professioneller Hilfe umsehen:

www.paarbalance.de/beziehungstipps/notfalladressen-und-unterstuetzung-vor-ort/

04. Kann ich persönliche Gespräche dazu buchen? Wohin kann ich mich sonst wenden?

Prof. Dr. Ludwig Schindler bietet in Ausnahmefällen ein kleines Kontingent von Telefon-Terminen für Menschen an, die akut erfahren haben, von ihrem Partner betrogen worden zu sein. Nähere Infos dazu erhalten Sie hier.

Ansonsten kann Ihnen ggf. eine der Adressen auf unserer Seite weiterhelfen, um zusätzlich persönliche Face-to-Face-Beratung zu erhalten, bei der Sie sich gut aufgehoben fühlen:

www.paarbalance.de/beziehungstipps/notfalladressen-und-unterstuetzung-vor-ort/

05. Kann ich Sie telefonisch erreichen?

Die Experten von PaarBalance sind telefonisch nicht erreichbar.

Sie können uns aber schreiben unter der

E-Mail: [email protected].

Wir versuchen, uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen zu kümmern und uns bei Ihnen zu melden.

Hier finden Sie die häufigsten Fragen & Antworten noch einmal komplett aufgelistet:

01. Was ist PaarBalance?

PaarBalance ist ein wissenschaftlich überprüftes Online-Programm, das auf 50 Jahren Partnerschaftsforschung und Paartherapiepraxis aufbaut.

Es nutzt die audiovisuellen Möglichkeiten moderner Medien, um ein interaktives und humorvolles Coaching für mehr Beziehungsqualität zur Verfügung zu stellen. Das Tool ist unkompliziert in der Anwendung und verbessert die Atmosphäre zwischen beiden Partnern nachweislich schnell und spürbar.

Jederzeit und überall, wo es Internetzugang gibt, können Sie PaarBalance in überschaubaren und unterteilbaren Einheiten für sich nutzen - entweder in Eigenregie oder in Kombination mit einer Paarberatung (davor, danach oder parallel dazu).

02. Für wen wurde PaarBalance gemacht?

Bei PaarBalance sind Sie richtig, wenn Sie

  • frisch liiert sind, frühere Fehler vermeiden und diesmal von Anfang an „alles richtig machen“ möchten.
  • schon lange ein Paar sind und neuen Schwung in Ihre Beziehung bringen wollen.
  • gerade eine schwierige Phase mit Ihrem Partner durchleben.

Mithilfe von insgesamt 18 humorvollen Online-Einheiten werden Sie in wenigen Wochen zum Beziehungsexperten für Ihre Partnerschaft - unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht oder der Dauer Ihres Zusammenseins.

Das PaarBalance-Programm wurde bewusst auf den einzelnen Partner zugeschnitten, damit Sie selbst - unabhängig davon, wo Ihr Partner gerade steht - sofort damit starten können.

Tun Sie Ihrer Paarbeziehung etwas Gutes, egal wann und von wo aus - nach dem Motto: „Agieren statt reagieren“ und „Lieber mit dem alten Partner etwas Neues erleben, als mit einem neuen das Alte“. 🙂

03. Wann sollte man PaarBalance idealerweise nutzen: Präventiv? Bei ersten Problemen? In der Krise?

Das PaarBalance-Programm kann zu jedem Zeitpunkt hilfreich sein:

  • Wenn Sie gerade eine schwierige Phase mit Ihrem Partner durchleben.
  • Wenn Sie schon lange ein Paar sind und neuen Schwung in Ihre Beziehung bringen wollen.
  • Wenn Sie frisch liiert sind, frühere Fehler vermeiden und diesmal „von Anfang an alles richtig machen“ möchten.
Mit den PaarBalance-Sitzungen werden Sie in wenigen Wochen quasi zum „Beziehungsexperten für Ihre Partnerschaft“ - unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht oder der Dauer Ihres Zusammenseins.

04. Wir leben an getrennten Wohnorten. Ist PaarBalance trotzdem das passende?

Ja. PaarBalance ist gerade auch für Paare geeignet, die sich nicht jeden Tag sehen können (oder wollen).

Dadurch, dass das Coaching auf den Einzelnen zugeschnitten ist, können sich beide Partner von unterschiedlichen Orten aus und zu unterschiedlichen Zeiten in ihrem eigenen Tempo mit den „Dos & Don’ts glücklicher Paarbeziehungen“ beschäftigen und gezielt etwas für Ihre Liebe tun.

05. Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Wenn Sie über einen längeren Zeitraum konsequent immer wieder auf den anderen zugegangen sind, Ihre Annäherungsversuche aber ohne wirkliche Resonanz geblieben sind, heißt es nun:

Loslassen! Stellen Sie vorerst jegliche Initiative für Gemeinsamkeit ein.

Pflegen Sie weiterhin einen freundlichen und respektvollen Umgang, aber kümmern Sie sich ab sofort primär um sich selbst. Das stärkt das Selbstbewusstsein und erhöht zugleich die Attraktion.

  • Nehmen Sie Ihr Leben vermehrt selbst in die Hand!
  • Zeigen Sie Profil!
  • Besinnen Sie sich auf sich selbst!
  • Tun Sie sich täglich Gutes!
  • Treffen Sie sich mit Menschen, die Sie gern haben!
  • Bauen Sie Ihre Eigenständigkeit aus!
  • Machen Sie Dinge, die Sie schon immer mal tun wollten!

Liebe ist ein Kind der Freiheit. Jeder Partner muss sich - aus freien Stücken - immer wieder aufs Neue für Beziehungspflege und Zweisamkeit entscheiden. Mit Sicherheit möchten Sie nicht, dass der andere aus Mitleid oder Pflichtgefühl an der Partnerschaft festhält. 

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich die Coaching-Videos an und machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit Ihren Stärken und Schwächen als Paar und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander. Setzen Sie aber vorerst mit den Hausaufgaben aus.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

06. Wir sind inzwischen getrennt. Macht PaarBalance dennoch Sinn für mich?

Mit großer Wahrscheinlichkeit: Ja.

Das PaarBalance-Programm kann nämlich auch im Sinne eines "Beziehungsführerscheins" genutzt werden. Es bringt die Erkenntnisse aus 50 Jahren Beziehungsforschung auf den Punkt, hilft dabei, sich bewusst zu machen, wo die Stärken und Gefahrenbereiche in der eigenen Beziehungsgestaltung lagen und liegen.

PaarBalance vermittelt wissenschaftlich fundiertes Knowhow darüber, was es braucht, um die Liebe (in Zukunft) nicht (mehr) zu vertreiben.

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich in Ruhe die Coaching-Videos an. Machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit den Stärken und Schwächen Ihrer letzten Partnerschaft und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander.

Die Hausaufgaben lassen sich allerdings nur bedingt durchführen, wenn es gegenwärtig keinen Partner für die Umsetzung gibt.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

07. Wann sollte ich mich besser trennen und nicht länger an der Beziehung festhalten?

Gewachsene Bindung lässt sich nicht einfach abschneiden. Der Partner und die Beziehung sind zu einem wichtigen Teil der eigenen Biographie geworden. Daher lohnt es sich fast immer, seiner Partnerschaft noch einmal eine echte Chance zu geben, wenn sie zwischenzeitlich in eine Krise geraten ist.

Es gibt jedoch Konstellationen, in denen das Miteinander beiden Beteiligten nicht (mehr) gut tut und bei denen eine Trennung der vernünftigere Weg wäre. Zu den häufigsten gehören die beiden folgenden.

Toxische Beziehung

Sollte Ihre Beziehung Ihnen oder Ihrem Partner gesundheitlich schaden, könnte es sich um eine sogenannte ‚toxische Beziehung‘ handeln.

Bei seelischer oder körperlicher Gewalt in der Beziehung oder wenn ein Partner den anderen chronisch hintergeht, ausbeutet oder betrügt, gilt es, sich schnellstmöglich professionelle Unterstützung zu holen. Oft ist eine Trennung die einzige Möglichkeit, um die destruktive Dynamik zu beenden.

Sich aus einer schädlichen und missbräuchlichen Beziehungskonstellation zu befreien, die nicht von gegenseitigem Respekt, Ehrlichkeit und Wohlwollen getragen ist, ist allerdings meist ein schwieriger Prozess. Hält die Verstrickung an, kann der geschädigte Partner allerdings nie innerlich zur Ruhe kommen und sein zerstörtes Selbstwertgefühl zurückgewinnen. 


Auseinander entwickelt

Ein weiterer Grund, sich besser zu trennen anstatt um jeden Preis an der Paarbeziehung festzuhalten ist, dass sich beide Partner über einen längeren Zeitraum in sehr unterschiedliche Richtungen entwickelt haben.

Falls es keine gemeinsamen Interessen, Werte und Prioritäten mehr gibt und beide das Gefühl haben, dass eine „glückliche gemeinsame Reise“ als Paar nicht mehr möglich ist (da beide einander eher „ausbremsen“ in ihrer persönlichen Weiterentwicklung), kann es der vernünftigere Weg sein, sich zu trennen und einander jeweils „weiterziehen“ zu lassen.

Gelingt ein Auseinandergehen mit Respekt für den anderen und für die gemeinsame Geschichte, stehen die Chancen gut, dass sich eine unglücklich gewordene partnerschaftliche Beziehung in eine tiefe freundschaftliche Beziehung transformieren lässt.

08. Ich lebe in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung. Ist das Programm auch für mich geeignet?

Selbstverständlich!

Denn die Gesetzmäßigkeiten, die im PaarBalance-Tool vermittelt werden, treffen auf alle Formen von Liebesbeziehungen und Lebensgemeinschaften zu.

Überall, wo Menschen zusammenkommen, geht es darum, die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick zu behalten, offen und respektvoll miteinander zu kommunizieren, den Scheinwerfer gezielt auf die positiven Aspekte des Zusammenseins zu lenken, gute Kompromisse zu finden, einander nach Missverständnissen oder Kränkungen zu vergeben, sich gegenseitig zu unterstützen und möglichst viele schöne Momente miteinander zu verbringen. 

Die Darstellungen in den 18 Coaching-Videos zeigen allerdings durchgehend ein Hetero-Pärchen. Hier braucht es etwas Abstraktionsvermögen (das trifft allerdings auf alle PaarBalance-Nutzer zu, da unsere Figuren ganz bewusst mit wenigen Strichen gezeichnet wurden, um nicht von den Programm-Inhalten abzulenken…).

09. Ich bin gerade Single. Ist das PaarBalance-Programm auch für mich nützlich?

Mit großer Wahrscheinlichkeit: Ja.

Das PaarBalance-Programm kann nämlich auch im Sinne eines "Beziehungsführerscheins" genutzt werden. Es bringt die Erkenntnisse aus 50 Jahren Beziehungsforschung auf den Punkt, hilft dabei, sich bewusst zu machen, wo die Stärken und Gefahrenbereiche in der eigenen Beziehungsgestaltung lagen und liegen.

PaarBalance vermittelt wissenschaftlich fundiertes Knowhow darüber, was es braucht, um die Liebe (in Zukunft) nicht (mehr) zu vertreiben.

PaarBalance-Nutzungsempfehlung:
Schauen Sie sich in Ruhe die Coaching-Videos an. Machen Sie die dazugehörigen Übungen. Beschäftigen Sie sich mit den Stärken und Schwächen Ihrer letzten Partnerschaft und reflektieren Sie die Entwicklung Ihres Umgangs miteinander.

Die Hausaufgaben lassen sich allerdings nur bedingt durchführen, wenn es gegenwärtig keinen Partner für die Umsetzung gibt.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

10. Wir leben in einer Patchwork-Konstellation. Ist PaarBalance auch für uns geeignet?

Selbstverständlich! Denn die Gesetzmäßigkeiten, die im PaarBalance-Tool vermittelt werden, treffen auf alle Formen von Liebesbeziehungen und Lebensgemeinschaften zu.

Überall, wo Menschen zusammenkommen, geht es darum, die Bedürfnisse aller Beteiligten im Blick zu behalten, offen und respektvoll miteinander zu kommunizieren, den Scheinwerfer gezielt auf die positiven Aspekte des Zusammenseins zu lenken, gute Kompromisse zu finden, einander nach Missverständnissen oder Kränkungen zu vergeben, sich gegenseitig zu unterstützen und möglichst viele schöne Momente miteinander zu verbringen.

11. Wir machen gerade eine Paarberatung. Ist da eine Kombination mit PaarBalance empfehlenswert?

Ja - diese Kombination wäre sogar optimal!

Parallel zu einer Paartherapie bzw. Paarberatung das PaarBalance-Programm zuhause online zu nutzen, wäre ideal. Es gibt zahlreiche Untersuchungen zum Thema „Blended Counseling“ (also zur Kombination von persönlichen und online-gestützten Interventionen), die sehr eindeutig für eine solches Vorgehen sprechen.

Wenn beide Angebote -Therapie vor Ort und Online-Sitzungen in Eigenregie - parallel in Anspruch genommen werden, hat das nachweislich die stärkste positive 'Power'.

Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, dass die eigenen Ziele spürbar und nachhaltig erreicht werden, ist am größten.

12. Die Affäre ist aufgeflogen und wir stecken im totalen Chaos. Macht PaarBalance zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt Sinn?

In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten.

Dort finden Sie die bestmögliche „Erste Hilfe“ und „Schritt-für-Schritt-Orientierung“ im emotionalen Ausnahmezustand. Hintergrundinformationen, Vorhersagen über die zu erwartenden Entwicklungen, Checklisten und konkrete Tipps helfen Ihnen in dem Beziehungs-Super-GAU, die Kontrolle zurückzugewinnen und für sich zu klären, wie es nun weitergehen soll.

Hat sich der erste Schock etwas gelegt, macht es fast immer Sinn, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Sollte der gewachsenen Liebe und Bindung - trotz des Vertrauensbruchs und Schmerzes - noch einmal eine echte Chance gegeben werden?

Unsere Nutzungsempfehlungen für das PaarBalance-Programm lauten daher:

  • Schauen Sie sich - in dem für Sie passenden Tempo - nur die Filmsequenzen der Coaching-Videos an (um sich in Ruhe bewusst zu machen, welche positiven und problematischen Muster sich in den einzelnen Paarbereichen in letzter Zeit eingeschliffen haben könnten).
  • Machen Sie - wenn Sie sich 'danach fühlen' - die dazugehörigen Übungen. Ansonsten nehmen Sie sich immer wieder eine konkrete Anregung aus "Tabuthema Affäre" vor.

Verzichten Sie zunächst komplett darauf, den Hausaufgaben-Teil umzusetzen.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

13. Mein Partner hat mich betrogen! Gibt es die passende Hilfe in dieser fürchterlichen Situation?

Genau für diesen Super-GAU in der Beziehung wurde das Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ entwickelt.

In diesen (zugleich wissenschaftlich fundierten und praktischen) Notfallkoffer wurden von Prof. Dr. Ludwig Schindler und Dr. Judith Gastner die Erkenntnisse jahrzehntelanger Beziehungsforschung sowie die Erfahrungen unzähliger Paartherapien gepackt. 

Sie finden bewährte „Erste Hilfe“, Struktur, Trost und Orientierung im emotionalen Ausnahmezustand. Hintergrundinformationen, Vorhersagen über die zu erwartenden Entwicklungen, Checklisten und konkrete Tipps helfen Ihnen, die Kontrolle zurückzugewinnen und für sich zu klären, wie es nun weitergehen soll.

Hat sich der erste Schock etwas gelegt, macht es Sinn, sich mit der Frage auseinanderzusetzen: Sollte der gewachsenen Liebe und Bindung - trotz des Vertrauensbruchs und Schmerzes - noch einmal eine echte Chance gegeben werden?

Hierbei kann das PaarBalance-Programm wissenschaftlich fundierte und in der Praxis bewährte Unterstützung bieten.

14. Wie ist das PaarBalance-Programm aufgebaut?

PaarBalance-Beziehungstest:
Zu Beginn beschreiben Sie den momentanen Zustand Ihrer Beziehung anhand unseres wissenschaftlich fundierten Partnerschaftstests.

Beziehungsprofil:
Sofort  im Anschluss erhalten Sie Rückmeldung über Ihre persönlichen Ressourcen und Herausforderungen in der Beziehungsgestaltung.

PaarBalance-Online-Sitzungen:
Das Kernstück von PaarBalance bildet das 18 Sitzungen umfassende Coaching-Programm.
Jede Online-Sitzung besteht aus einem Lehr-Video, sich unmittelbar daran anschließenden Übungen sowie Hausaufgaben, die Ihnen dabei helfen, nötige Veränderungen zu verwirklichen.

Stimmungsbarometer:
Sie geben regelmäßig an, wie zufrieden Sie gerade mit sich, Ihrem Partner und Ihrem Umgang miteinander sind. So behalten Sie im Blick, welche Auswirkungen Ihr Engagement auf Ihr Wohlbefinden hat.

Nachrichten:
Vor und nach jeder PaarBalance-Sitzung erhalten Sie eine ermutigende Nachricht, die Sie jeweils auf das Kommende einstimmt.

Beziehungschronik:
Begleitend zu Ihren Sitzungen können Sie in der ‚Beziehungschronik‘ besondere Momente Ihrer gemeinsamen Geschichte in Wort und Bild festhalten.

15. Was ist das „Stimmungsbarometer“?

Wir möchten, dass Sie auf einen Blick verfolgen können, ob und wie sich das Klima in Ihrer Beziehung verändert, während Sie das PaarBalance-Programm nutzen – von Tag zu Tag und von Woche zu Woche.

Jedes Mal, wenn Sie PaarBalance aufrufen (maximal einmal pro Tag), beantworten Sie deshalb in Ihrem Stimmungsbarometer die folgenden drei Fragen:

Wie zufrieden bin ich gerade mit mir selbst?

Wie zufrieden bin ich gerade mit meinem Partner?

Wie zufrieden bin ich gerade mit unserer Beziehung?

Anhand der Verlaufskurve in Ihrem Stimmungsbarometer können Sie genau verfolgen, wie sich Ihre Zufriedenheit insgesamt sowie in den drei einzelnen Aspekten (Ich, der andere, Wir) entwickelt.

16. Was ist eine „Coaching-Sitzung“?

Das Herzstück von PaarBalance bilden insgesamt 18 Coaching-Sitzungen.

Diese einzelnen Einheiten sind - je nach Ihrer persönlichen aktuellen partnerschaftlichen Situation - farblich gekennzeichnet (Ampelfarben: rot-gelb-grün), so dass Sie sofort sehen können, welche Brisanz das jeweilige Thema für Sie persönlich hat.

Eine Coaching-Sitzung beinhaltet folgende Bausteine:

  • ein pointiertes Video mit geballtem Wissen zu einem wichtigen Beziehungsthema
  • zwei spannende Übungen für die eigene Beziehungsfitness
  • drei konkrete Anregungen zur Umsetzung im Paaralltag

17. Wozu braucht es „Übungen“ und „Hausaufgaben“?

Aha-Momente und frische gute Vorsätze alleine reichen nicht aus für tatsächliche und dauerhafte positive Veränderungen. Es braucht konkrete Aktionen. Der Weg heraus aus ungewollten Mustern ist ein Prozess. Für diesen Prozess gilt: 

  • Ausgesprochen
    heißt noch nicht automatisch gehört.
  • Gehört
    heißt noch nicht automatisch verstanden.
  • Verstanden
    heißt noch nicht automatisch verinnerlicht.
  • Verinnerlicht
    heißt noch nicht automatisch umgesetzt.
  • Umgesetzt
    heißt noch nicht automatisch beibehalten.

Die PaarBalance-Übungen sollen Ihnen dabei helfen, die wissenschaftlichen Erkenntnisse für sich und Ihre Beziehung zu nutzen.

Die PaarBalance-Hausaufgaben dienen dazu, Ihr Miteinander im Alltag auch wirklich im Sinne der guten Vorsätze zu gestalten.

18. Was kann ich tun, wenn eine Hausaufgabe für uns gerade nicht gut passt (oder nicht machbar ist)?

Manchmal sind (einzelne) Hausaufgaben, die im Rahmen einer PaarBalance-Sitzung zur Auswahl angeboten werden, nicht gut umsetzbar. Die Gründe dafür können z.B. sein:

Mein Partner und ich sind gerade nicht am selben Ort
Gibt es etwas, das Ihnen (bzw. Ihrem Partner bzw. Ihrer Beziehung) alternativ zu unseren Vorschlägen gut tun könnte und das auch über die Distanz hinweg umgesetzt werden kann? Dann nichts wie los! 🙂

Mein Partner reagiert nicht positiv auf meine Angebote
Gibt es etwas, von dem Sie wissen, dass es Ihrem Partner gut tut? Dann werden Sie doch einfach in diesem Sinne aktiv! [Evtl. finden Sie hilfreiche Anregungen in unserem Blogartikel „Die 5 Sprachen der Liebe“]

Mein Partner ist generell abweisend
Ist die Distanzierung Ihres Partners ein durchgehendes Muster? Stoßen Ihre Bemühungen generell nicht (mehr) auf Resonanz? Dann ist möglicherweise das hier beschriebene Vorgehen zum jetzigen Zeitpunkt sinnvoller: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Nach einer tiefen Kränkung (Affäre) fühlt es sich für mich nicht richtig an, wenn ich weiterhin in Vorleistung gehe

In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten. Dort finden Sie die bestmögliche „Erste Hilfe“ und „Schritt-für-Schritt-Anleitung“ heraus aus dem emotionalen Ausnahmezustand.

[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]


19. Mich interessieren bestimmte Sitzungen ganz besonders. Kann ich die zuerst machen?

Da die Sitzungen aufeinander aufbauen, ist es nicht sinnvoll (und daher auch nicht möglich), einzelne Themen zu überspringen.

Allerdings können Sie alle Einheiten, die Sie einmal durchlaufen haben, beliebig oft und ohne feste Reihenfolge wiederholen und Ihr Beziehungswissen immer wieder auffrischen.

20. Kann ich erst alle Coaching-Videos anschauen und das Training und die Hausaufgaben irgendwann später machen??

Diese Frage ist - je nachdem, in welcher Situation Sie sich aktuell befinden - unterschiedlich zu beantworten.

A) Ich bin in einer festen Beziehung 
Wenn Sie aktuell in einer festen Beziehung leben, wäre das nicht sinnvoll. Jede Sitzung ist als geschlossene Einheit aus den drei Teilen Info-Video, Übungen und Hausaufgaben konzipiert. Für Ihren persönlichen Erfolg ist es sehr wichtig, dass Sie systematisch vorgehen, selbst aktiv werden und auch zwischen den Online-Sitzungen ‚dranbleiben‘.

B) Ich bin gerade Single
Sie sind gerade nicht fest liiert, möchten aber rückblickend verstehen, was in einer früheren Beziehung schief gelaufen ist? Sie haben den Wunsch, eine Art „Beziehungsführerschein“ zu machen, um in einer künftigen Partnerschaft glücklich(er) zu sein und frühere Fehler zu vermeiden? Dann ist es auch hilfreich, sich zunächst nur mit den Coaching-Videos des PaarBalance-Programms zu beschäftigen. 

C) Mein Partner steigt gerade nicht auf meine Angebote ein

Sie nehmen ein starkes Ungleichgewicht im Engagement für Ihre Partnerschaft wahr? Ihr Partner geht schon seit längerem auf keine Ihrer Anregungen mehr ein? Dann kann es sinnvoll sein, nicht noch mehr in Vorleistung zu gehen, sondern sich erst einmal auf sich selbst zu besinnen: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

D) Ich wurde vor kurzem sehr gekränkt (Affäre des Partners)
Nach einer tiefen Verletzung kann es sich ‚falsch‘ anfühlen, weiterhin in Vorleistung zu gehen. In dieser emotionalen Ausnahmesituation würden wir dringend empfehlen, mit unserem Audioprogramm „Tabuthema Affäre“ zu starten. Die PaarBalance-‚Hausaufgaben‘ können Sie für eine Weile zurückstellen.


[Hinweis:  Um eine PaarBalance-Sitzung formal und technisch abschließen und mit der nächsten Einheit weitermachen zu können, markieren Sie bitte jeweils diejenige Hausaufgabe, die Ihnen unter anderen Umständen am meisten gelegen hätte, und klicken Sie anschließend auf ‚WEITER‘.]

21. Was ist „Unsere Chronik“?

Die Geschichte Ihrer Beziehung ist ein ganz besonderer Schatz, den es zu hüten gilt. Schönes miteinander erlebt und Herausforderungen zusammen gemeistert zu haben, stärkt die Verbundenheit und stellt Kraftreserven für schwierige Phasen dar.

In der „Chronik“ können Sie Ihre persönliche Beziehungsgeschichte zusammenstellen – in Wort und Bild.

Es werden nicht nur vergangene Erlebnisse erfasst, sondern Ihre Beziehungs-Chronik kann zum Partnerschafts-Tagebuch werden, in dem Sie fortlaufend positive neue Erlebnisse und gelungene Unternehmungen festhalten.

So erschaffen Sie ein wunderbares Logbuch über die Entwicklung Ihres Miteinanders.

22. Ist PaarBalance wissenschaftlich fundiert? Ist das Programm auch wirklich wirksam?

Das evidenzbasierte PaarBalance Online-Coaching wurde auf Basis neuester Forschungsergebnisse über Zufriedenheit und Stabilität in der Partnerschaft entwickelt.

Es beinhaltet Behandlungstechniken der Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) – dem paartherapeutischen Verfahren mit der nachweislich größten Wirksamkeit.

Die Bereitstellung über das Internet hat sich bereits bei Selbsthilfeprogrammen in anderen Bereichen wie Schlafstörungen, Depression und Ängsten als sehr effektiv erwiesen.

Auch für das PaarBalance-Programm (Interventionsbereich Partnerschaftszufriedenheit) wurde eine hohe Wirksamkeit nachgewiesen (siehe wissenschaftliche Studien in Kooperation mit den Universitäten Bamberg und Bern).

23. Wer hat PaarBalance entwickelt?

PaarBalance wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Ludwig Schindler und Dr. Judith Gastner entwickelt - zusammen mit einem engagierten und idealistischen multidisziplinären Team.

Prof. Dr. Ludwig Schindler ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut. Er gehört zu den führenden Experten im Bereich Paartherapie in Deutschland und ist Verfasser von mehreren Fachbüchern auf diesem Gebiet.

Dr. Judith Gastner ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin und Pädagogin. Sie hat 10 Jahre lang als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Technischen Universität München gearbeitet (Schwerpunkte Forschung, Lehre, Patientenversorgung) und ist heute in eigener Praxis tätig als kognitive Verhaltenstherapeutin und Coach.

24. Macht das Coaching auch Spaß oder ist es nur Arbeit?

Unser gesamtes Team hat sich größte Mühe gegeben, PaarBalance ansprechend, unterhaltsam und humorvoll zu gestalten.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung von PaarBalance-Nutzern, die offenbar den Eindruck haben, dass uns das gelungen ist.  Hier ein paar O-Töne: 

  • „Eine wertvolle, gut aufbereitete Hilfe, die sogar richtig Spaß gemacht hat und auch viele humorvolle Seiten hatte.“
  • „Ich habe bei den Nachrichten viel geschmunzelt.“
  • „Die Videos sind humorvoll, anschaulich und einprägsam gestaltet, es macht richtiggehend Spaß, eine neue Sitzung zu starten, obwohl es ja eigentlich um Problembewältigung geht.“
Am besten probieren Sie es selbst aus!

25. Besteht die Gefahr, dass sich unsere Beziehung durch PaarBalance verschlechtert?

Es ist so gut wie ausgeschlossen, dass sich Ihre Partnerschaft durch das PaarBalance-Tool verschlechtert.

Die Inhalte des Coachings sind durchweg konstruktiv und zielen auf die Verbesserung Ihrer Beziehung ab.

26. Gibt es einen Paar-Account oder braucht jeder von uns seinen eigenen Programm-Zugang?

Wir haben das PaarBalance-Coaching - nach vielen Überlegungen - letztlich bewusst so entwickelt, dass nicht beide Partner gleich motiviert sein und zur selben Zeit starten oder am selben Ort sein müssen, um die Sitzungen mit Gewinn für ihre Partnerschaft machen zu können.

Insofern trifft das Wort ‚Partnerschafts-Coaching‘ das PaarBalance-System eigentlich besser als ‚Paar-Coaching‘ - denn es ist sinnvoll, dass sich jeder Partner seinen eigenen PaarBalance-Account erstellt.

  • Dann macht er zunächst für sich den sog. „Beziehungstest“,
  • erhält im Anschluss sein individuelles Beziehungsprofil (das von dem des anderen in der Regel z.T. deutlich abweicht, da ja jeder seine persönliche Wahrnehmung bzgl. der Stärken und Herausforderungen in der Beziehungsgestaltung hat -> allein das ist oft schon sehr spannend: die beiden Profile zu vergleichen und miteinander über die jeweilige Einschätzung ins Gespräch zu kommen...) und
  • durchläuft die Online-Sitzungen in seinem eigenen Tempo.

Das bedeutet aber natürlich nicht, dass Paare, die ihrer Partnerschaft zeitgleich etwas Gutes tun wollen, nicht die (sog. ‚psychoedukativen‘) Videos zusammen anschauen können, wenn sie zur selben Zeit am selben Ort sind und Lust dazu haben.

27. Bringt es denn überhaupt etwas, wenn ich PaarBalance alleine mache?

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich eine Beziehung nur dann verbessern lässt, wenn beide Partner gleichzeitig aktiv werden. Das führt leider sehr häufig dazu, dass gar nichts passiert. Vielmehr ist es so:

Wenn Sie selbst aktiv werden, geben Sie neue positive Impulse. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, damit auch Ihr Partner mitzieht.

Lassen Sie sich nicht ausbremsen von Gedanken wie: „Warum schon wieder ich? Jetzt ist erst mal der andere dran.“

Starten Sie so schnell wie möglich selbst – Sie können sich darauf verlassen: Ihr Partner wird (mit allergrößter Wahrscheinlichkeit) mit ins Boot kommen.

28. Kann mein Partner mitmachen?

Das PaarBalance-Programm ist auf den einzelnen Partner zugeschnitten. Wenn der andere (von Anfang an oder zu einem späteren Zeitpunkt) mitmachen möchte – umso besser! Er kann zu jedem Zeitpunkt starten.

Ihr Partner sollte dann seinerseits einen eigenen PaarBalance-Zugang für sich erstellen. Sie beide können sich - wenn Sie möchten - im Weiteren über alle Inhalte austauschen und sich gegenseitig ausgewählte Zusammenfassungen zuschicken.

Dass Ihr Partner zeitgleich mit Ihnen die einzelnen PaarBalance-Sitzungen durchläuft (bzw. überhaupt seinerseits mit dem Tool startet), ist aber keine Voraussetzung für einen erfolgreichen PaarBalance-Prozess.

29. Wie kann ich meinen Partner einbinden?

Erzählen Sie Ihrem Herzensmenschen von PaarBalance und Ihren Erfahrungen damit. Sie können auch ausgewählte Zusammenfassungen und Übungsinhalte unkompliziert als E-Mail-Anhang verschicken oder ausdrucken.

Wenn Sie möchten, geben Sie Ihrem Partner Einblick in Ihr Programm oder geben Sie ihm z.B. einen Ausdruck Ihres Beziehungsprofils oder der Glückszutaten. Vielleicht wird er so neugierig und möchte seinerseits mit PaarBalance starten. So kann es ganz organisch zu einem Coaching zu zweit werden - auch wenn formal jeder seinen eigenen geschützten Bereich behält.

30. Mein Partner möchte nicht mitmachen. Was soll ich tun?

Situation 1: Mein Partner ist mir gegenüber prinzipiell zugewandt

Ihr Partner ist aktuell zwar nicht motiviert, das PaarBalance-Programm zu machen, möchte aber prinzipiell an der Beziehung festhalten und wünscht sich eine harmonische Beziehung mit Ihnen?

Dann lassen Sie sich nicht ausbremsen, sondern legen Sie einfach selbst los!

Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich eine Beziehung nur dann verbessern lässt, wenn beide Partner gleichzeitig aktiv werden. Das führt leider sehr häufig dazu, dass gar nichts passiert. Vielmehr ist es so: Wenn Sie selbst aktiv werden, geben Sie neue positive Impulse. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können, damit auch Ihr Partner mitzieht.

Sie können sich darauf verlassen: Ihr Partner wird (mit allergrößter Wahrscheinlichkeit!) mit ins Boot kommen.

Situation 2: Mein Partner verhält sich mir gegenüber durchgehend abweisend

Ihr Partner geht schon seit längerem auf keine Ihrer Anregungen mehr ein? Das Ungleichgewicht im Engagement für Ihre Partnerschaft wird immer größer?

Dann kann es sinnvoll sein, nicht noch mehr in Vorleistung zu gehen, sondern erst einmal ‚stehenzubleiben‘ und sich auf sich selbst zu besinnen: „Mein Partner distanziert sich trotz meiner Bemühungen. Was soll ich tun?

Falls Ihr Partner an der Fortführung Ihrer Beziehung interessiert ist, wird er nach einer Weile seinerseits aktiv werden. Bis dahin gilt die Devise: Sie können keinen Hund zum Jagen tragen.

31. Wie kann ich mir einen PaarBalance-Account erstellen?

Auf unserer Registationsseite können Sie sich ganz einfach Ihren eigenen PaarBalance-Account erstellen (Dauer ca. 2 Minuten). Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung finden Sie hier:

Direkt im Anschluss an die Buchung können Sie mit dem Coaching starten.

32. Wie sind meine persönlichen Daten gesichert?

PaarBalance bemüht sich um höchstmögliche Sicherheit Ihrer Daten, damit Sie sich Ihrem Coaching-Programm auch mit einem guten und sicheren Gefühl widmen können.

  • SSL-Verschlüsselung
    Die Datenübertragung wird ab der Registrierung mit einer SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) geschützt, um eine hohe Datensicherheit zu gewährleisten. Hierbei handelt es sich um eine international anerkannte Sicherheitstechnik.
  • Zertifiziertes deutsches Rechenzentrum
    Alle Daten werden in einem zertifizierten deutschen Rechenzentrum gespeichert.
  • Strenge Einhaltung des Datenschutzes
    Nur wenige, zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtete, Mitarbeiter haben Zugriff auf Ihre Daten.

33. Wo finde ich die AGB?

Die AGB befinden sich ganz unten im Footer aller PaarBalance-Seiten.

34. Wie viel Zeit erfordert das Programm?

Sie sollten versuchen, ein bis zwei Sitzungen pro Woche zu durchlaufen. Eine Sitzung dauert ca. 20 bis 25 Minuten. Hinzu kommt die Zeit, die es braucht, um die für Sie passenden Anregungen im gemeinsamen Alltag auszuprobieren.

Das gesamte Coaching-Programm erstreckt sich in diesem Fall über ca. 9 bis 12 Wochen.

Bereits absolvierte Einheiten können jederzeit wiederholt werden - etwa dann, wenn Sie das Gefühl (oder die Sorge) haben, ungewollt in alte Muster zurück zu verfallen.

Aus diesem Grund bieten wir die Möglichkeit eines „Lifetime“-Accounts an für alle, die sich den einzelnen Beziehungsthemen in ihrem eigenen Tempo widmen und wichtige Einheiten beliebig oft auffrischen möchten.

35. Abo oder Einmalzahlung: Welcher Nutzungszeitraum ist für mich der richtige?

Wir würden Ihnen sehr empfehlen, sich mindestens drei Monate Zeit für das Online-Coaching zu nehmen, da es in der Regel schwer ist, im Hamsterrad des Alltags mehr als ein bis zwei Sitzungen pro Woche unterzubringen.

Nach jeder Einheit braucht es genügend Gelegenheiten, um die Inhalte anzuwenden und für sich auszuprobieren.

Sie können aus den drei folgenden Varianten den für Sie am besten passenden Nutzungszeitraum auswählen:

(A) 1-Monats-Coaching

(für 59,- € -> Verlängerung möglich)
Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 3-Monats-Coaching

(für 59,- € -> Verlängerung möglich)
Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(C) Lifetime-Zugang

(für 499,- € -> Einmalzahlung)
Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

36. Wie kann ich PaarBalance verlängern?

Vor Programmstart wählen Sie einen für Sie passenden Nutzungszeitraum aus:

(A) 1-Monats-Coaching für 59,- €

Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 3-Monats-Coaching für 149,- €

(für 3 Monate PaarBalance-Coaching)
Ein guter Zeitraum, um positive Veränderungen zu bewirken

(C) Lifetime-Zugang für 499,- € (Einmalzahlung)

Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

„Was muss ich tun, wenn ich den Zugriff auf meinen Account noch  länger behalten möchte als ursprünglich geplant?“

Bei den Optionen (A) und (B) verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um den gewählten Nutzungszeitraum, wenn Sie nicht bis spätestens einen Tag vor Ende Ihrer Laufzeit kündigen. Das heißt: Sie müssen gar nichts tun, wenn Sie gerne verlängern möchten.

Bei Option (C) haben Sie direkt nach der Einmalzahlung unbefristeten Zugriff auf das gesamte Programm.

„Ich hatte zwischenzeitlich gekündigt und pausiert. Was muss ich tun, um wieder weitermachen zu können?“

Sollten Sie Ihren PaarBalance-Account bereits gekündigt haben und später feststellen, dass Sie doch gerne noch mehr Zeit zur Verfügung hätten, können Sie den Zugriff auf Ihren Account unkompliziert verlängern bzw. wiederaufnehmen.

Buchen Sie sich einfach noch einmal - je nachdem, welches Zeitfenster jetzt am besten passt - (A) einen oder (B) drei Monate PaarBalance-Coaching mit der bereits früher von Ihnen genutzten E-Mail-Adresse dazu.

Sie können im PaarBalance-Programm genau da fortfahren, wo Sie zuletzt aufgehört haben.

37. Was kostet PaarBalance?

Sie können aus den drei folgenden Angeboten auswählen*:

(A) 59,- €

(für 1 Monat PaarBalance-Coaching)
Das passende Zeitfenster, um das Programm kennenzulernen

(B) 149,- €

(für 3 Monate PaarBalance-Coaching)
Ein guter Zeitraum, um positive Veränderungen zu bewirken

(C) 499,- €

(für einen Lifetime-Zugang)
Die optimale Unterstützung, um Ihre Liebe ein Leben lang zu stärken

Überlegen Sie sich in Ruhe, welcher Nutzungszeitraum am besten zu Ihrer aktuellen Lebenssituation passt.

Bei den Optionen (A) und (B) verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um den gewählten Nutzungszeitraum, wenn Sie nicht bis spätestens einen Tag vor Ende Ihrer Laufzeit kündigen. Bei Option (C) haben Sie direkt nach der Einmalzahlung unbefristeten Zugriff auf das gesamte Programm.

Nach Abschluss des Bezahlvorgangs (ca. 1-2 Min.) können Sie sofort mit der ersten Sitzung starten und sämtliche Funktionen von PaarBalance nutzen.

*Es soll übrigens für niemanden an den Nutzungsgebühren scheitern. Sollten Sie aktuell kein Einkommen haben, aber baldmöglichst mit dem Programm starten wollen, wenden Sie sich bitte direkt an: [email protected] (Betreff: Sozialrabatt). Dann finden wir mit Sicherheit eine Lösung.

38. Wie kann ich bezahlen?

Um die Bezahlung durchzuführen, werden Sie an Digistore24 weitergeleitet. Dort können Sie zwischen folgenden Bezahlarten wählen:

  • Paypal
  • Bankeinzug
  • Kreditkarte

Der Bezahlprozess dauert etwa 2 Minuten.

39. Ich kann nicht zahlen. Was jetzt?

Technische Gründe

Sollte eine Zahlung aus technischen Gründen nicht funktionieren, kontaktieren Sie uns bitte unter

E-Mail: kontakt@paarbalance.de

Betreff: Zahlung kann nicht durchgeführt werden

Wir recherchieren dann, wo es haken könnte, und kümmern uns schnellstmöglich darum, dass Sie mit dem PaarBalance-Programm starten können.

Finanzielle Gründe

Wenn Sie die Nutzungsgebühren nicht begleichen können - etwa weil Sie derzeit kein Einkommen haben - wenden Sie sich an

E-Mail: kontakt@paarbalance.de

Betreff: Sozialrabatt

Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen und finden mit Sicherheit eine Lösung.

40. Was bedeutet die „Geld-zurück-Garantie“?

Wir möchten, dass Sie mit dem PaarBalance-Coaching zufrieden sind und dass das Programm hilfreich für Sie ist.

Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Anmeldung keinerlei Verbesserung in Ihrer Partnerschaft und Ihrem Wohlbefinden erleben, erhalten Sie Ihre bisher geleisteten Coaching-Gebühren zurück.

Es genügt eine einfache E-Mail innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Anmeldung an [email protected]).

Die einzige Bedingung ist, dass Sie in diesem Zeitraum zwei komplette PaarBalance-Sitzungen durchlaufen haben.

41. Wo finde ich meine Rechnung?

  • Digistore24
    Sobald der Bezahlvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde, erhalten Sie von Digistore24 per E-Mail Ihre Bezahlinformationen. Dort finden Sie einen Link zu einer PDF mit Ihrer Rechnung (inkl. ausgewiesener Mehrwertsteuer), die Sie abspeichern oder ausdrucken können.
  • PaarBalance-Programm
    Eine übersichtliche Auflistung aller Bezahlinformationen speichern wir zudem noch direkt im PaarBalance-Programm unter dem Reiter „Nachrichten“ bei „Zahlungen“ für Sie ab.
  • 42. Wie kann ich PaarBalance kündigen?

    Sie können jederzeit bis zum letzten Tag der von Ihnen gewählten Vertragslaufzeit kündigen über einen der folgenden drei Wege:

    • DS24 Kündigen-Link
      Sie können über den Kündigen-Link, der Ihnen durch unseren Bezahlungspartner Digistore24 per E-Mail mit Ihrer Bezahlinformation zugeschickt wurde, kündigen.
    • Kündigen-Button im PaarBalance-Programm
      Sie können über den Kündigen-Button, den Sie im PaarBalance-Programm unter „Meine Daten“ vorfinden, kündigen.
    • E-Mail
      Sie können uns eine E-Mail schicken ([email protected]) mit dem Betreff: „Kündigung meines PaarBalance-Accounts“

    Ansonsten verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um die von Ihnen gewählte Vertragslaufzeit.

    43. Habe ich nach der Kündigung noch Zugriff auf meine bereits gemachten Sitzungen?

    Unabhängig davon, wann Sie gekündigt haben, bleibt der Zugriff auf Ihren Account bis zum letzten Tag des von Ihnen gebuchten Nutzungszeitraums für Sie erhalten.

    Das heißt: Sie können theoretisch direkt im Anschluss an Ihre Buchung sofort wieder kündigen oder aber einen Tag vor Ablauf des von Ihnen gewählten Nutzungszeitfensters.

    In beiden Fällen haben Sie selbstverständlich gleichermaßen bis zum Ablauf der von Ihnen gebuchten Nutzungszeit Zugriff auf das komplette Tool. Währenddessen können Sie pro Tag mit einer neuen Sitzung starten, sämtliche bereits gemachten Sitzungen beliebig oft wiederholen, auf Ihr Stimmungsbarometer, die Beziehungschronik etc. zugreifen.

    Falls Sie auf die von Ihnen ausgefüllten Dokumente auch nach Ablauf der von Ihnen gewählten Laufzeit Zugriff haben möchten,

    • müssten Sie entweder alle von Ihnen gewünschten PDF direkt auf Ihrer Festplatte abspeichern oder
    • zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal eine Vertiefungs-Zeit buchen, in der Sie alle für Sie besonders relevanten Themen noch einmal wiederholen können.

    44. Was ist, wenn ich zu einem späteren Zeitpunkt wieder mit PaarBalance beginnen möchte (z.B. Auffrischung oder neue Beziehung)? Sind meine Daten dann weiterhin gespeichert?

    (A) Ich hätte gerne wieder Zugang zu meinem früheren Account und den bereits von mir gemachten Sitzungen. 

    Dann melden Sie sich einfach unter Ihren bisherigen Kontaktdaten wieder an und buchen das für Sie zum jetzigen Zeitpunkt passend erscheinende Zeitfenster. (https://www.paarbalance.de/registrierung/)

    (B) Ich möchte das Programm noch einmal ganz von vorne beginnen.

    Buchen Sie entweder unter einer zweiten (von Ihnen bisher noch nicht genutzten) E-Mail-Adresse neu oder schreiben Sie uns eine

    E-Mail:  [email protected]

    Betreff: „Bitte löschen Sie meinen PaarBalance-Account“

    Wir geben Ihnen dann schnellstmöglich Bescheid, wenn Sie sich mit Ihrer vertrauten E-Mail-Adresse noch einmal ganz von vorne anmelden können.

    45. Ich möchte keine E-Mails bekommen. Was muss ich tun?

    Unsere E-Mails enthalten am Ende einen Link, den Sie anklicken können, wenn Sie keine E-Mails (mehr) erhalten möchten.

    Falls der Link bei einer E-Mail fehlen sollte, schreiben Sie einfach direkt an

    E-Mail:  [email protected]

    Betreff: „Ich möchte keine E-Mails mehr erhalten“

    Dann werden wir Sie nicht mehr anschreiben.

    46. Wie kann ich meinen Account unwiderruflich löschen lassen?

    Falls Sie Ihren PaarBalance-Account unwiderruflich löschen möchten, schreiben Sie uns einfach direkt an.

    E-Mail:  [email protected]

    Betreff: „Bitte löschen Sie meinen PaarBalance-Account“

    Mailen Sie uns am besten direkt von der E-Mail-Adresse aus, mit der Sie auch Ihren PaarBalance-Zugang erstellt hatten, oder nennen Sie uns die entsprechende E-Mail-Adresse.

    Wir werden Ihren PaarBalance-Account dann schnellstmöglich (und irreversibel) löschen.

    47. Ich habe mein Passwort vergessen. Und jetzt?

    Im Mitglieder-Login finden Sie den Button „Passwort vergessen“.

    Bitte klicken Sie darauf. Wir schicken Ihnen dann einen Link zu, über den Sie ein neues Passwort anlegen können.

    48. Das (Gratis-) E-Book kam bisher nicht bei mir an. Was tun?

    Melden Sie sich bitte bei uns ([email protected]) und wir werden schnellstmöglich dafür sorgen, dass Sie Ihr (Gratis-) E-Book erhalten.

    49. Ich habe keine Auswertung nach dem (kostenfreien) Beziehungstest erhalten. Was tun?

    Melden Sie sich bitte bei uns ([email protected]) und wir werden schnellstmöglich dafür sorgen, dass Sie auf Ihr Beziehungsprofil zugreifen können.

    50. Ich kann nicht mit der nächsten Sitzung weitermachen. Woran könnte das liegen?

    Sie können pro Tag je eine Sitzung machen, d.h. immer nach 24 Stunden mit der nächsten Sitzung starten. Die einzige Voraussetzung ist, dass Sie alle Übungen und Hausaufgaben absolviert haben. Denn erst dann gilt eine Sitzung als abgeschlossen.

    Die Inhalte der Übungen bzw. Hausaufgaben werden allerdings nur dann abgespeichert, wenn alle nötigen Auswahlkreuze angeklickt wurden.

    Bitte überprüfen Sie daher noch einmal, ob Sie an allen vorgesehenen Stellen Häkchen gesetzt haben:

    1. Bei der Auswahl des Hausaufgabe(n)-Typus (1, 2 und/oder 3)?
    2. Bei jedem einzelnen konkreten Vorhaben (bei den Hausaufgaben bzw. vor einer selbst formulierten Antwort)?
    3. Haben Sie bei den Hausaufgaben jeweils ein ‚Ziel-Datum‘ eingegeben?

    Nachdem Sie alle notwenigen Angaben konsequent gemacht haben, sollten Sie zügig mit Ihrer nächsten Einheit starten können.

    Falls das nicht funktionieren sollte, geben Sie uns bitte Bescheid unter der

    E-Mail:  [email protected]

    51. Wie kann ich meine E-Mail-Adresse ändern?

    Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie im Bereich „Meine Daten“ Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse verändern.

    52. Kann ich das Coaching auch an meinem Smartphone machen?

    Selbstverständlich.

    Sie können Ihr PaarBalance-Coaching an jedem Ort und zu jeder Zeit durchführen, wo es Internet-Zugang gibt – ganz gleich, ob Sie einen PC, ein Notebook, ein Tablet oder Smartphone zur Verfügung haben. Sie sollten darauf achten, pro Sitzung ca. 20 Minuten ungestört zu sein.

    53. Gibt es eine Infoveranstaltung über das PaarBalance-Programm?

    Ja, wir bemühen uns, etwa einmal im Monat eine (Live)-Infoveranstaltung durchzuführen. Zu diesem Webinar können Sie sich hier gerne anmelden: www.paarbalance.de/beziehungswebinar

    54. Gibt es eine Aufzeichnung von einem der Webinare?

    Wir versuchen, bei jedem Webinar eine Aufzeichnung zu erstellen, um sie den jeweiligen Webinar-Teilnehmern im Nachhinein zur Verfügung zu stellen. Die Aufzeichnung wird im Nachhinein so von uns bearbeitet, dass die Anonymität der Teilnehmer gewahrt bleibt.

    55. Sind persönliche Gespräche im Rahmen des PaarBalance-Coaching vorgesehen?

    Das PaarBalance-Tool ist so konzipiert, dass jeder Nutzer die einzelnen Einheiten in seinem eigenen Tempo bearbeiten und durchlaufen kann. Sie werden durch das Programm insgesamt und durch jede einzelne Sitzung geführt. Insofern ist das Coaching selbsterklärend und kann in Eigenregie durchlaufen werden.

    Ergänzende persönliche Gespräche mit einem 'PaarBalance-Therapeuten' sind nicht eingeplant.

    Falls Sie parallel zum PaarBalance-Programm eine 1:1-Paarberatung in Anspruch nehmen sollten, wäre das eine ideale Voraussetzung für tiefe und nachhaltige positive Veränderungen (= Blended Counseling).


    Wenn Sie sich zusätzlich zu den PaarBalance-Sitzungen persönliche Unterstützung wünschen, können Sie sich hier nach professioneller Hilfe umsehen:

    www.paarbalance.de/beziehungstipps/notfalladressen-und-unterstuetzung-vor-ort/

    56. Kann ich persönliche Gespräche dazu buchen? Wohin kann ich mich sonst wenden?

    Prof. Dr. Ludwig Schindler bietet in Ausnahmefällen ein kleines Kontingent von Telefon-Terminen für Menschen an, die akut erfahren haben, von ihrem Partner betrogen worden zu sein. Nähere Infos dazu erhalten Sie hier.

    Ansonsten kann Ihnen ggf. eine der Adressen auf unserer Seite weiterhelfen, um zusätzlich persönliche Face-to-Face-Beratung zu erhalten, bei der Sie sich gut aufgehoben fühlen:

    www.paarbalance.de/beziehungstipps/notfalladressen-und-unterstuetzung-vor-ort/

    57. Kann ich Sie telefonisch erreichen?

    Die Experten von PaarBalance sind telefonisch nicht erreichbar.

    Sie können uns aber schreiben unter der

    E-Mail: [email protected].

    Wir versuchen, uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen zu kümmern und uns bei Ihnen zu melden.

    58. Ich kann nicht mit der nächsten Sitzung weitermachen. Woran könnte das liegen?

    Der Partnerschaftstest wurde speziell für PaarBalance nach wissenschaftlichen Standards entwickelt. Er erfragt folgende Bereiche:

    1. Wie erlebe ich meine Beziehung momentan?

    2. Wie gestalte ich zurzeit meine Partnerschaft?

    Die Beantwortung dauert ca. 10 Minuten. Unmittelbar im Anschluss erhalten Sie Ihr persönliches Beziehungsprofil, das Ihre individuellen Stärken wiedergibt, aber auch die Herausforderungen aufzeigt, die es möglicherweise gerade zu bewältigen gilt. Anhand dieser Ergebnisse erfolgt die farbliche Abstimmung der einzelnen Coaching-Sitzungen auf Ihre spezifische Situation (Ampelfarben rot-gelb-grün).

    59. Muss ich den Partnerschaftstest in jedem Fall ausfüllen?

    Ja! Der Test ist unverzichtbar.

    Denn zum einen vermittelt er Ihnen vor dem Programmstart einen umfassenden Überblick über die Ressourcen und Herausforderungen in Ihrer Beziehung (= Status quo-Erhebung / Anamnese). Zum anderen braucht es auch für uns diesen Einblick in die Atmosphäre und den Umgang zwischen Ihnen beiden, um das PaarBalance-Coaching individuell auf Sie abstimmen zu können.

    Je nach Ihrer persönlichen Situation kennzeichnen wir die einzelnen Themenbereiche mithilfe von Ampelfarben:

    • rot    = „Dringender Handlungsbedarf!“
    • gelb = „Da haben Sie Luft nach oben…“
    • grün = „Eine Stärke / Ressource von Ihnen 🙂“

    10 Minuten, die sich wirklich lohnen!

    60. Kann ich den Partnerschaftstest wiederholen?

    Zum jetzigen Zeitpunkt ist es leider nicht möglich, den Partnerschaftstest im Verlauf des Coachings zu wiederholen.

    Einen guten Überblick bzgl. der Veränderungen über die Zeit (Wie zufrieden bin ich mit mir, mit meinem Partner, mit unserer Partnerschaft?) erhalten Sie mithilfe des „Stimmungsbarometers“ im Programminneren.

    61. Was ist das „Beziehungsprofil“?

    Erwiesenermaßen gibt es einerseits Verhaltensweisen und Einstellungen, die für eine glückliche Beziehung förderlich sind, und andererseits Muster, durch die man Gefahr läuft, dem eigenen Glück im Wege zu stehen.

    Aufgrund Ihrer Antworten im PaarBalance-Partnerschaftstests (Ausfülldauer ca. 10 Minuten) können wir Ihnen in Ihrem persönlichen Beziehungsprofil zeigen, wo Ihre individuellen Stärken liegen und an welchen Stellen es wichtig wäre, Neues auszuprobieren.

    Durch Ihr persönliches Beziehungsprofil gewinnen Sie einen fundierten Überblick über Ihre Ressourcen und Baustellen als Paar.

    Ihr Beziehungsprofil können Sie sich entweder unabhängig vom PaarBalance-Programm erstellen lassen (hier geht es direkt zum Beziehungstest) oder im Rahmen des PaarBalance-Coachings (ganz zu Beginn als Status-quo-Erhebung, bevor Sie mit der ersten Sitzung starten).

    Favicon Icon Logo

    Fehlt Ihnen etwas in Ihrer Beziehung?

    In welchen Bereichen Ihrer Partnerschaft haben Sie besondere Stärken? Wo gibt es Handlungsbedarf? Wie lässt sich Ihre Lebensqualität sofort verbessern?
    Das erfahren Sie hier: